Aktuelle Seite:
ProfiLehre a: A:16 Gestaltung projektorientierter Lehre - Grundstufe - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Weiterführende Hilfe
Sie sind nicht angemeldet.

A:16 Gestaltung projektorientierter Lehre - Grundstufe

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer Themenbereich A: 16
Semester SS 2017
Heimat-Einrichtung Qualitätsagentur
Veranstaltungstyp ProfiLehre a in der Kategorie Lehre
Erster Termin Di , 19.09.2017 13:00 - 17:30, Ort: (BCM 8017)
Art/Form Workshop
Teilnehmende Dozentinnen und Dozenten aller Fakultäten sowie studentische Tutorinnen und Tutoren
Hauptunterrichtssprache deutsch
Sonstiges Anmeldeverfahren:

Interne Teilnehmer der Universität Augsburg melden sich bitte direkt über DigiCampus an.
Als externer Teilnehmer senden Sie uns bitte eine Email (sekretariat@qa.uni-augsburg.de) unter Angabe der gewünschten Veranstaltung (mit Datum, um Terminverwechslungen zu vermeiden), Ihres Namens, Ihres Lehrstuhls (bzw. der Organisationseinheit), Ihrer Universitätszugehörigkeit und Ihrer Kontaktdaten.

Kostenbeitrag:
Angehörige der Universität Augsburg sowie Beschäftigte der übrigen bayerischen Universitäten leisten einen Kostenbeitrag von 30,00 Euro pro 1 Tag Veranstaltungsdauer, 40,00 Euro pro 1,5 Tage, 50,00 Euro pro 2 Tage. Dafür wird eine Rechnung ausgestellt, die vorab per Email versandt wird. Die Teilnehmer werden gebeten, diesen Seminarkostenbeitrag bereits vor Beginn der Veranstaltung zu überweisen oder der Qualitätsagentur eine Einzugsermächtigung zur internen Verrechnung über ihr Lehrstuhlkonto zu erteilen, so dass am Ende der Veranstaltung die Teilnahmebescheinigung direkt ausgegeben werden kann.

Übernimmt ein Lehrstuhl die Teilnahmegebühren für seine Mitarbeiter, bitten wir, dies schriftlich zu bestätigen. Das entsprechende Formular zur Übernahme der Teilnahmegebühren finden Sie im Downloadbereich dieser Veranstaltung.

Für studentische Tutoren ist die Teilnahme kostenfrei.
Tutoren werden gebeten, uns vor der Anmeldung zu einem ProfiLehre-Seminar einmalig pro Semester eine Bescheinigung Ihrer Tutorentätigkeit durch den jeweiligen Lehrstuhl vorzulegen. Das entsprechende Formular zur Bescheinigung der Tutorentätigkeit finden Sie im Downloadbereich dieser Veranstaltung.

Es sind außerdem alle Lehrenden der bayerischen Hochschulen willkommen. Für sie gelten die Teilnahmebedingungen des DiZ Ingolstadt (Teilnahmebeitrag 130 € / Tag).

Für externe Teilnehmer, die weder den bayerischen Universitäten noch den bayerischen Hochschulen angehören, wird der Betrag von 300 € / Tag berechnet.

Arbeitseinheiten (AE): 15 AE
Die Aushändigung der Teilnahmebescheinigung und somit auch das Anrechnen der entsprechenden Arbeitseinheiten ist von der vollständigen Teilnahme am Seminar abhängig.

Lehrende

Zeiten

Termine am Dienstag. 19.09. 13:00 - 17:30, Mittwoch. 20.09. 09:30 - 16:00

Veranstaltungsort

(BCM 8017)

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

Lernziele:
● Kooperationspartner auswählen und in die Lehrplanung einbeziehen
● Erwartungen verschiedener Anspruchsgruppen ausbalancieren
● Lernziele festlegen und Projektanforderungen kommunizieren
● Medien in der Projektarbeit didaktisch begründet einsetzen
● Studierende bei der Projektarbeit begleiten und coachen
● Feedback auf Projektarbeit geben und Lernergebnisse prüfen
● Projekte abschließen und Nachhaltigkeit ermöglichen
● Zufriedenheit der Studierenden und Praxispartner ermitteln

Inhalte:
Der Kurs vermittelt didaktisch-methodische Grundlagen der Gestaltung projektorientierter Lehre. Auf Basis aktueller Lernkonzepte bekommen die Teilnehmenden einen Einblick in Methoden und Werkzeuge, die Lehre mit studentischen Projektgruppen erleichtern. Der gesamte Prozess von der Ideenfindung und Identifikation der Projektpartner bis hin zum kompetenzorientierten Assessment und dem Umgang mit Projektresultaten wird dabei in den Blick genommen. Besondere Aufmerksamkeit erhalten der Rollenwechsel des Lehrenden vom Wissensvermittler zum Coach der Studierenden, der Einsatz digitaler Medien zur Projektunterstützung und die Gestaltung kompetenzorientierter Assessments.

Themen:
● Identifikation von Projektpartnern und Kontaktanbahnung
● Produkt versus Prozess: Umgang mit heterogenen Erwartungen
● Lernziel- und Kooperationsvereinbarungen
● Einsatz digitaler Medien bei projektorientierter Lehre
● Begleitung der Studierenden in der Projektumsetzung
● Reflexion und kompetenzorientiertes Assessment
● Projektergebnisse und Nachhaltigkeit projektorientierter Lehre
● Evaluation mit Praxispartnern und Studierenden

Methoden:
• Impulsvortrag und Präsentation
• Fallbeispiele
• Praktische Übungen
• Gruppenarbeit
• Dialog, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Anmeldemodus

Die Auswahl der Teilnehmenden wird nach der Eintragung manuell vorgenommen.

Herzlich willkommen bei ProfiLehre. Vielen Dank, dass Sie sich für diese Veranstaltung interessieren. Derzeit handelt es sich bei Ihrer Anmeldung um einen vorläufigen Eintrag. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden Sie, wenn Sie für eine Teilnahme in Frage kommen, in nächster Zeit bestätigen.
Bitte beachten Sie auch, sobald Sie in die Veranstaltung eingetragen sind, können Sie sich nur durch eine E-Mail an sekretariat@qa.uni-augsburg.de wieder abmelden

Die Anmeldung ist verbindlich, Teilnehmende können sich nicht selbst austragen.

Teilnehmerzahlen

Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 9
erwartete Teilnehmeranzahl 12