Digicampus
Advanced seminar: Politische Theorien/ Politische Ethik - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course name Advanced seminar: Politische Theorien/ Politische Ethik
Course number SOW-4200/4201 SOW-4400/4401
Semester SS 2022
Current number of participants 20
maximum number of participants 25
Home institute Politikwissenschaft (Politische Theorie)
Courses type Advanced seminar in category Teaching
First date Wed., 27.04.2022 14:00 - 15:30, Room: (J 1109)
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

(D, 2104) Wednesday: 14:00 - 15:30, weekly (10x)
(J 1109) Wednesday: 14:00 - 15:30, weekly (3x)
(entfällt) Wednesday: 14:00 - 15:30, weekly (1x)

Module assignments

Comment/Description

Unter „Politischer Ethik“ wird gemeinhin die Anwendung allgemein-ethischer (vor allem philosophischer) Vorschriften auf den Bereich der Politik verstanden. Das Seminar „Politische Ethik“ will dagegen untersuchen, ob es eine spezifisch für politische Kontexte brauchbare Ethik gibt. Die Leitfrage ist nicht philosophisch (z.B.: ist Gewaltfreiheit ethisch wertvoll?), sondern sozialwissenschaftlich (unter welchen Bedingungen werden welche Akteure in welchen Kontexten bestimmte ethische Positionen beziehen bzw. verändern?).
Dazu sollen vor allem Angebote von Niccolo Machiavelli, Max Weber und Hannah Arendt erörtert werden. Stichworte sind: amoralischer Realismus und republikanische Tugendethik, Gesinnungs- und Verantwortungsethik, Wahrheit und Lüge in der Politik, Rechtfertigung von Gewalt.
Die Mitarbeit im Seminar verzichtet auf Referate. Erwartet wird – je nach ECTS-Punkte gestaffelt – ein bis drei Kurzhausarbeiten (im Umfang von jeweils etwa 5 Seiten) zu den Lektüre-Texten des Seminars, die zu Beginn der jeweiligen Sitzung als Text vorgelegt und deren Thesen kurz präsentiert werden, nachdem die Lektürekurse vom Dozenten vorgestellt und dann allgemein diskutiert wurden. Die Kurzhausarbeiten sind Voraussetzung für eine Hausarbeit (von 15-20 Seiten), deren Thema freier gewählt werden kann und sich – unter Verwendung der Texte der Kurzhausarbeiten – auf die Vertiefung der behandelten Ansätze (Machiavelli, Weber, Arendt) oder auf andere Werke oder auf bestimmte Kontexte beziehen kann (z.B. Militärethik, politische Attentate und Tyrannenmord u.v.m.).
Abgabe der Forschungsarbeiten: 16. Oktober 2022.

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: Politische Theorien/ Politische Ethik".
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 14.03.2022, 12:00 to 22.04.2022, 12:00.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in the affected courses have been assigned at 22.04.2022 on 23:59. Additional seats may be available via a wait list.

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Bitte beachten Sie, dass Sie nur vorläufig eingetragen sind. Die Endgültige Zulassung erfolgt nach der ersten Sitzung.
Es gibt eine reduzierte Anzahl von Studierenden aufgrund der derzeitigen Situation. Bitte beachten Sie dies bei der Anmeldung. Evtl. landen Sie auf der Warteliste. Sie können sich dann noch zu Semesterbeginn mit Fragen direkt an den Dozierenden wenden.