Current page:
Seminar: SU/WP Konzeptionen des Sachunterrichts, VHB - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

SU/WP Konzeptionen des Sachunterrichts, VHB

General information

Semester WS 2019/20
Home institute Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik
Courses type Seminar in category Teaching
Type/Form Wahlpflicht Sachunterricht und Freier Bereich - virtuelles Seminar
Performance record E-Portfolio
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea Wahlpflicht und freier Bereich
Virtuelles Seminar
ECTS points 3

Lecturers

Times

The course times are not decided yet.

Course location

unspecified

Fields of study

Comment/Description

!!! Dies ist ein Seminar, das virtuell über die Virtuelle Hochschule Bayern abläuft. Zur Anmeldung dort und zum genauen Seminarverlauf werden Sie rechtzeitig über digicampus informiert. Weitere Informationen finden Sie unter
https://kurse.vhb.org/VHBPORTAL/kursprogramm/kursprogramm.jsp?kDetail=true&Login=true

Das Seminar beschäftigt sich mit verschiedenen (historischen und aktuellen) Konzeptionen des Sachunterrichts. Die einzelnen Konzeptionen sind vor dem historischen Hintergrund zu analysieren, um einen Einblick zu erlangen, warum Unterricht zu dieser Zeit gerade so gestaltet wurde. Nichts desto trotz hat jede Konzeption auch unabhängig von ihrem Entstehungsrahmen Merkmale, die zentral und zeitüberdauernd sind. So können Merkmale wie Kindorientierung, Wissenschaftsorientierung oder Gesellschaftsorientierung als große Raster der Konzeptionen ausfindig gemacht werden. Vor diesen Dimensionen gibt es kleinere Elemente, die trotz ihrer historischen Bedeutung auch aktuell in den Sachunterrichtsplänen der verschiedenen Bundesländer zu finden sind. Die historische Einordnung, Beurteilung und Reflexion der Konzeptionen aus heutiger Sicht führt im Seminar dazu, dass sowohl deklaratives Wissen über historische Konzeptionen als auch prozedurales Wissen zur Gestaltung modernen Sachunterrichts erworben werden kann.

Die Inhalte werden in 12 Lernmodulen vermittelt. Diese gliedern sich nach den großen Schwerpunkten der Sachunterrichtsgeschichte, an denen ebenfalls die Pendelbewegung zwischen Kind, Wissenschaft und Gesellschaft ausfindig gemacht werden kann. Die einzelnen Lernmodule entsprechen i. A. den Konzeptionen und werden wöchentlich freigeschaltet. Die Bearbeitung der Module erfolgt in Gruppen, die miteinander intensiv in Kontakt treten, Aufgaben bearbeiten und sowohl Individgastual- als auch Gruppenlösungen einreichen. In Woche 14 findet eine Abschlussklausur statt. Die Inhalte werden auch durch mediale Unterstützung (Audios, Videos…) dargestellt. Übungsaufgaben mit Selbstkontrolle in verschiedenen Aufgabenformaten (Multiple Choice, Zuordnungsaufgaben, Ergänzungsaufgaben, ….) erweitern das Lernangebot.

admission settings

The course is part of admission "Anmeldung für die Seminare Sachunterricht Wahlpflicht (Anmeldephase 2)".
Sollten Sie bei der Verteilung nicht berücksichtigt worden sein, bitten wir Sie, von Anfragen an die Dozent(inn)en und an das Sekretariat abzusehen. Bis zum Beginn der Seminar-Veranstaltungen im neuen Semester werden die Anmeldelisten nicht verändert.
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 01.10.2019, 23:59. Addional seats may be added to a wait list.
  • This setting is active from 03.09.2019 08:00 to 27.09.2019 23:59
    These conditions are required for enrollment:
    Semester of study at least 2
  • This setting is active from 03.09.2019 08:00 to 27.09.2019 23:59
    It is allowed to enroll to max. 1 courses in this admission.
  • Enrollment possible from 03.09.2019, 08:00 to 27.09.2019, 23:59.
Assignment of courses:

attendance

Current number of participants 39
maximum number of participants 40