Digicampus
introductory seminar course: PS B.A.: Das Kunsthistorische Museum Wien - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Semester SS 2021
Current number of participants 16
Home institute Kunstgeschichte
Courses type introductory seminar course in category Teaching
First date Mon , 12.04.2021 10:15 - 11:45, Room: (digital, asynchron (nicht live))
Learning organization Proseminar: Workload = 6LP (entspricht: 150-180 Stunden)
- 25-30 Stunden: Teilnahme an den Veranstaltungsterminen
- 25-30 Stunden: Vor- und Nachbereitung der Seminarinhalte
- 50-60 Stunden: Selbststudium und Vorbereitung des mündlichen Seminarbeitrags incl. Bild-, Text-
und/oder Tonpräsentationen (Studienleistung)
- 50-60 Stunden: Anfertigung der schriftlichen Seminararbeit
Performance record Hausarbeit
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Cäcilia Bischoff: Das Kunsthistorische Museum. Baugeschichte, Architektur, Dekoration. Wien 2008.
Sabine Haag (hrsg.): Das Kunsthistorische Museum Wien. Museumsführer. Wien 2018.
Gudrun Swoboda: Die kaiserliche Gemäldegalerie in Wien und die Anfänge des öffentlichen Kunstmuseums. 2 Bände, Wien 2013.
Miscellanea Sprechstunde: nach Vereinbarung per Email.

Course location / Course dates

(digital, asynchron (nicht live)) Monday: 10:15 - 11:45, weekly (13x)

Comment/Description

Das Kunsthistorische Museum Wien (KHM) zählt zu den bedeutendsten Museen der Welt. Das im Zuge der Wiener Stadterweiterung von 1871 bis 1891 errichtete Gebäude an der Ringstraße beinhaltet eine Gemäldegalerie, eine Kunstkammer sowie eine Antiken-, eine Münz- und eine ägyptologische Sammlung. Und zeigt neben den Dauerausstellungen regelmäßig große Sonderausstellungen.
Das Proseminar soll das KHM zum Ausgangspunkt einer Erschließung der Wiener Sammlungs- und Stadtgeschichte nehmen. Es historisiert die zu einem großen Teil aus historischem Besitz der Habsburger stammenden Sammlungen und stellt Hauptwerke exemplarisch vor. Zugleich soll es die Sammlungen in den Kontext der Wiener Museen setzen, zu denen etwa die Gemäldegalerie der Akademie der Bildenden Künste zählt. Überdies soll es das Gebäude und sein Pendant, das das Naturhistorische Museum beherbergt, im Zusammenhang mit der Modernisierung Wiens um 1880 vorstellen. Ausblickend gilt es, nach der heutigen (Selbst-)Darstellung des Museums, etwa im Dokumentarfilm, aber auch unter der Herausforderung der Corona-Pandemie zu fragen.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldeset Kunstgeschichte SS 2021".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 01.03.2021, 00:00 to 11.04.2021, 23:59.