Digicampus
ProfiLehre a: A 08: Digital Coffee Break – Workshop und Austauschforum: In 30 Minuten pro Woche zum didaktisch sinnvollen Einsatz von digitalen Tools in der Hochschullehre - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Subtitle zusätzlich wöchentliche Termine (montags von 13:15-13:45 Uhr) bis Ende der Vorlesungszeit
Course number A 08
Semester WS 2021/22
Current number of participants 4
expected number of participants 12
Home institute Qualitätsagentur
Courses type ProfiLehre a in category Teaching
Next date Mon , 25.10.2021 13:15 - 13:45
Type/Form Workshop
Participants Dozentinnen und Dozenten aller Fakultäten sowie studentische Tutorinnen und Tutoren
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea Anmeldeverfahren:

Interne Teilnehmer der Universität Augsburg melden sich bitte direkt über DigiCampus an.
Als externer Teilnehmer senden Sie uns bitte eine Email (sekretariat@qa.uni-augsburg.de) unter Angabe der gewünschten Veranstaltung (mit Datum, um Terminverwechslungen zu vermeiden), Ihres Namens, Ihres Lehrstuhls (bzw. der Organisationseinheit), Ihrer Universitätszugehörigkeit und Ihrer Kontaktdaten.

Kostenbeitrag:

Dieser Kurs ist für Lehrende der Universität Augsburg sowie Lehrende der übrigen bayerischen Universitäten im ProfiLehre Verbund kostenfrei.

Für studentische Tutoren ist die Teilnahme kostenfrei.
Tutoren werden gebeten, uns vor der Anmeldung zu einem ProfiLehre-Seminar einmalig pro Semester eine Bescheinigung Ihrer Tutorentätigkeit durch den jeweiligen Lehrstuhl vorzulegen. Das entsprechende Formular zur Bescheinigung der Tutorentätigkeit finden Sie im Downloadbereich dieser Veranstaltung.

Es sind außerdem alle Lehrenden der bayerischen Hochschulen willkommen. Für sie gelten die Teilnahmebedingungen des DiZ Ingolstadt (Teilnahmebeitrag 150 € / Tag).

Für externe Teilnehmer, die weder den bayerischen Universitäten noch den bayerischen Hochschulen angehören, wird der Betrag von 300 € / Tag berechnet.

Arbeitseinheiten (AE): 10 AE in Bereich A
Die Aushändigung der Teilnahmebescheinigung und somit auch das Anrechnen der entsprechenden Arbeitseinheiten ist von der vollständigen Teilnahme am Seminar und ggf. der Bearbeitung der Arbeitsaufträge abhängig.

Course location / Course dates

n.a Monday: 13:15 - 13:45, weekly
(+ wöchentliche Termine Mo. 13:15-13:45 Uhr Online-Veranstaltung) Monday. 18.10.21 13:15 - 14:15

Comment/Description

Dieses Angebot richtet sich an Dozierende, die eine große Bandbreite an didaktisch sinnvollen digitalen Tools verwenden sowie ihre vielfältigen Einsatzszenarien kennenlernen und im Rahmen ihrer (Online-)Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2021/22 unmittelbar exemplarisch in ihrer Lehre erproben möchten.

Die Fortbildung findet im „Karussell-Format“ auf Peer-to-Peer-Ebene statt. Nach einer 60- minütigen Kick-off-Veranstaltung in Form eines Online-Meetings beschäftigen Sie sich als Teilnehmende mit (mindestens) einem Tool Ihrer Wahl, eingebettet in ein mediendidaktisch sinnvoll gestaltetes Lehr-/Lernsetting. Nach der Durchführung berichten Sie an einem der wöchentlichen 30 min.-Termine in einer von Ihnen gewählten (digitalen) Form über Ihre Erfahrungen und stellen diese zur Diskussion. Jedes Mitglied der Fortbildungsgruppe gestaltet somit gemäß eines Rotationsprinzips einen Termin mit. Dies stellt einen hohen Aktivitätsgrad der Teilnehmenden, unmittelbare Praxisrelevanz sowie nachhaltiges Lernen auf Augenhöhe sicher. Weil Sie Ihre Ziele und den Schwierigkeitsgrad selbst setzen, bietet das Format sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene Raum.
Im Einzelnen ist die Bearbeitung folgender Themen vorgesehen:
Einführung in das „Didaktische Design“ nach Gabi Reinmann als Grundlage für die mediendidaktisch sinnvolle Gestaltung von Lehrveranstaltungen.
Auf dieser Basis:
• klare Zielformulierung/basales Projektmanagement für die Entwicklung von digitalen Lehr-/Lernsettings
• Einsatz und Gestaltung von Lehr-/Lernmedien
• digitale Methoden und Möglichkeiten zur Aktivierung von Studierenden
• Formen der Unterstützung und Beratung von Studierenden mithilfe digitaler Tools (Feedback)
• Möglichkeiten zur Evaluation digitaler Lehr-/Lernsettings

Ziele:
Die Teilnehmenden
• formulieren Lernziele für eine zu konzipierende Lehrveranstaltung (sowohl für sich selbst, als auch für die Studierenden)
• erwerben mediendidaktische Kompetenzen
• planen, strukturieren und gestalten eine Lehrveranstaltung systematisch unter Berücksichtigung mediendidaktischer Erkenntnisse
• kennen und entwickeln Gütekriterien für gelungene digitale Lehr-/Lernmittel und Tools

Methoden:
• gesteuertes entdeckendes Lernen
• Peer-to-Peer-Ansatz
• diverse (innovative) Präsentationsformen
• Lehrgespräch
• Fallbeispiele
• Praktische Übungen
• Einzel- und Gruppenarbeit
• Feedback
• Diskussion und Erfahrungsaustausch

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Herzlich willkommen bei ProfiLehre. Vielen Dank, dass Sie sich für diese Veranstaltung interessieren. Derzeit handelt es sich bei Ihrer Anmeldung um einen vorläufigen Eintrag. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden Sie, wenn Sie für eine Teilnahme in Frage kommen, in nächster Zeit bestätigen.
Bitte beachten Sie auch, sobald Sie in die Veranstaltung eingetragen sind, können Sie sich nur durch eine E-Mail an sekretariat@qa.uni-augsburg.de wieder abmelden.

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.