Digicampus
Advanced seminar: Saul Kripke: „Name und Notwendigkeit" [„Naming and Necessity"] - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course name Advanced seminar: Saul Kripke: „Name und Notwendigkeit" [„Naming and Necessity"]
Course number 009
Semester WS 2022/23
Current number of participants 8
expected number of participants 15
Home institute Philosophie mit Schwerpunkt analytische Philosophie und Wissenschaftstheorie
participating institutes Philosophie
Courses type Advanced seminar in category Teaching
First date Fri., 21.10.2022 09:00 - 17:15, Room: 2102 Geb. D (14 Pl. | mit Maske 40 Pl.)
Performance record Prüfungsform/Scheinerwerb: entsprechend der jeweiligen Prüfungsordnung
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Module assignments

Comment/Description

Saul Kripkes „Naming and Necessity" ist eines der bedeutendsten Werke der Analytischen Philosophie des 20. Jahrhunderts. Es hat auf den Gebieten der logischen Semantik (insbesondere der logischen Theorie der Namen), der Erkenntnistheorie und der Metaphysik das philosophische Bewusstsein nachhaltig verändert (zum Besseren). Im Seminar soll das Werk, das in der englischsprachigen Ausgabe 164 Seiten lang ist, zur Gänze gelesen werden. (Beim Suhrkamp Verlag ist eine deutsche Übersetzung des Buches erschienen, unter dem Titel „Name und Notwendigkeit".)

Eine wichtige prüfungstechnische Ergänzung: Dieses Hauptseminar ersetzt im Wintersemester 2022/23 das bisher jedes Wintersemester wiederkehrende Hauptseminar „Logische Analyse in Alltag und Philosophie" in seiner Rolle im Mastermodul MPhil 1.