Current page:
Seminar: (Geschlechter)Soziologische Perspektiven auf Behinderung - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

(Geschlechter)Soziologische Perspektiven auf Behinderung

General information

Semester WS 2018/19
Home institute Soziologie mit Schwerpunkt Gesundheitsforschung
Courses type Seminar in category Teaching
First appointment Mon , 22.10.2018 08:15 - 09:45, Room: 1019 Gebäude D
Learning organization Arbeitsweise im Seminar:
Die Anwesenheit der Teilnehmer wird vorausgesetzt und ist wichtige Grundlage für das Bestehen der mündlichen Prüfung. Im Krankheitsfall wird eine Abmeldung erwartet. Da das Seminar inhaltlich dicht gestaltet ist und vom Diskussionscharakter lebt, ist eine Bereitschaft zur Lektüre der Basisliteratur unerlässlich. Ebenso ist eine aktive Teilnahme an den Seminarinhalten durch Beteiligung an Diskussionen und Gruppenarbeiten vorgesehen. Basistexte und weitere Unterlagen wie Seminarplan, PPTs, Handouts werden online bereitgestellt.
Performance record Für die Prüfungsleistung muss eine verbindliche elektronische Prüfungsanmeldung erfolgen.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Lecturers

Tutor

Times

Appointments on Monday. 22.10. 08:15 - 09:45, Friday. 09.11., Friday. 14.12. 09:30 - 17:00, Friday. 11.01. - Saturday. 12.01., Friday. 18.01. - Saturday. 19.01. 09:30 - 17:30, Room: 3065 Gebäude D, 2105 Gebäude D, 2119 Gebäude D(+1 more)

Course location

1019 Gebäude D Monday. 22.10. 08:15 - 09:45
3065 Gebäude D Friday. 09.11., Friday. 14.12. 09:30 - 17:00
Friday. 11.01. 09:30 - 17:30
2105 Gebäude D Saturday. 12.01., Saturday. 19.01. 09:30 - 17:30
2119 Gebäude D Friday. 18.01. 09:30 - 17:30

Fields of study

Comment/Description

Seminarbeschreibung
Das Seminar verknüpft die Geschlechterforschung mit dem soziologischen Blick auf die Disability Studies.
Im Verlauf der Blockveranstaltung werfen wir im Kontext der Gesundheitssoziologie einen Blick auf gesunde, kranke und behinderte Körper. Wie betrachtet man Behinderung soziologisch? Ist man behindert oder wird man (durch die Gesellschaft) behindert? Und was ist schon normal?
Anschließend werden grundlegende Begrifflichkeiten aus dem Bereich der Gender Studies besprochen und zentrale Konzepte der soziologischen Männlichkeitsforschung vorgestellt. Hier rückt der behinderte Geschlechtskörper als Aktant und Darstellungsmittel in alltäglichen Interaktionen in den Mittelpunkt unseres Interesses. Wie gehen beispielsweise „echte Männer“ mit Behinderung um?

admission settings

The course is part of admission "allgemeine Anmeldephase 4.9. - 28.9.18".
Settings for unsubscribe:
  • Enrollment possible from 04.09.2018, 08:00 to 28.09.2018, 23:59.

attendance

Current number of participants 8
expected number of participants 30