Digicampus
Pflichtvorlesung: Kultur, Medien, Ethik: Grundlegung zur Medienethik - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course number 01 048
Semester WS 2019/20
Current number of participants 50
expected number of participants 40
Home institute Christliche Sozialethik
Courses type Pflichtvorlesung in category Teaching
First date Mon , 14.10.2019 15:45 - 17:15, Room: (D 2126)
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Heesen, Jessica (Hg.). 2016. Handbuch Medien- und Informationsethik. Stuttgart: Metzler.
Leschke, Rainer. 2001. Einführung in die Medienethik. Stuttgart: UTB.
Schicha, Christian. 2019. Medienethik. München: UKV.

Weitere Literaturangaben zu Beginn der Lehrveranstaltung.

Course location / Course dates

(D 2126) Monday: 15:45 - 17:15, weekly (14x)

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

Mit Medien haben wir alle zu tun. Sicherlich in unterschiedlicher Form. Wir sind in vielfacher Weise unterwegs im Internet, nutzen unsere Smartphones multimedial, sind vielleicht TV-Konsument*innen oder sogar noch Zeitungsleser*in – und möglicherweise sind wir selbst als Medienschaffende aktiv. Medien sind in unserem Alltag allgegenwärtig und haben entsprechend großen Einfluss auf unser Leben und auf die Befindlichkeiten einer Gesellschaft. In der Erstellung, Verbreitung und Nutzung der Medien ergeben sich zahlreiche moralische Fragen und Probleme, die Gegenstand der Medienethik sind: Was sollten Kinder und Jugendliche eigentlich anschauen dürfen? Wer überwacht und kontrolliert Medien und ihre Programminhalte? Wer entscheidet wie, was veröffentlicht wird und was nicht? Was ist ein guter Journalismus? Welches Berufsethos darf man von Journalist*innen erwarten? Neben den Grundfragen geht es um Vorstellung und Erläuterung der Grundbegriffe und Aufgabenbestimmung einer Medienethik sowie um die Auseinandersetzung mit spezielleren Aspekten wie Bildethik, das Verhältnis von Medien und Gewalt sowie die Besonderheiten einer digitalen Ethik bzw. Internetethik.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.