Digicampus
Advanced seminar: Praxisseminar: Dramaturgie in Schauspiel und Performance - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird als Hybrid/gemischt abgehalten.

General information

Subtitle Dozent: Philipp Scholtysik
Semester SS 2022
Current number of participants 11
expected number of participants 20
Home institute Vergleichende Literaturwissenschaft/ Europäische Literaturen
Courses type Advanced seminar in category Teaching
First date Fri , 29.04.2022 16:15 - 17:45
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird als Hybrid/gemischt abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

n.a Fri , 29.04.2022 16:15 - 17:45
Fri , 03.06.2022 16:00 - 20:00
Sat , 04.06.2022 10:00 - 14:00
(D-1006) Friday. 20.05.22 16:00 - 20:00
Saturday. 21.05.22 10:00 - 14:00

Comment/Description

Das Berufsfeld Dramaturgie hat sich in den letzten Jahrzehnten drastisch gewandelt. Parallel zu der Entwicklung, dass Theater- und Performance-Arbeiten der sogenannten Freien Szene neben den Produktionen der Stadt- und Staatstheater enorm an Bedeutung gewonnen haben, hat sich Dramaturgie als Beruf diversifiziert. Seit literarische Vorlagen nicht mehr generell als Inszenierungsvorschriften begriffen werden und in vielen künstlerischen Praktiken eine untergeordnete oder gar keine Rolle mehr spielen, ist die Frage, was Dramaturgie ist und was die Aufgaben von Dramaturg*innen sind, offener denn je.

Das Seminar wird anhand einiger praktischer Aufgabenstellungen die Gelegenheit bieten, in diesen sehr vielfältigen Bereich hineinzuschnuppern. Neben einem Einblick darein, was Dramaturgie überhaupt ist und womit Menschen, die in diesem Bereich arbeiten, ihre Arbeitszeit verbringen, ist das Ziel des Seminars, sich in einer dramaturgischen Denkweise ausprobieren zu können. Eine solche Seminarkonzeption setzt natürlich die Bereitschaft voraus, mitzuarbeiten und sich ein Stück weit darauf einzulassen, etwas auszuprobieren, das sich nicht erschöpfend anhand von klaren Richtlinien abarbeiten lässt.

In dem Seminar werden wir Dramaturgie insbesondere kennenlernen als: Begleitung eines konzeptionellen Prozesses, Textarbeit, Antragswesen, Vermittlung (gegenüber dem Publikum), Probenbegleitung und Feedback. Jenseits der einzelnen Aufgabenstellungen wird die Frage, inwiefern Dramaturgie Care-Arbeit ist, immer wieder eine Perspektive bilden, aus der die unterschiedlichen Aspekte dramaturgischer Arbeit beleuchtet werden. Falls Interesse besteht, kann ein gemeinsamer Probenbesuch in einem Theater an einem weiteren Termin Teil des Seminars sein.
Als Prüfungsleistung sind mehrere Aufgabenstellungen vorgesehen, die zum Teil in den gemeinsamen Seminarsitzungen und zum Teil schriftlich zwischen bzw. nach den Blöcken bearbeitet werden sollen. Das Seminar wird voraussichtlich als Hybridveranstaltung abgehalten, die Einführungssitzung am 29.4. findet via Zoom statt.

Admission settings

The course is part of admission "Allgemeine Anmeldephase SoSe 2022".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 14.03.2022, 00:00 to 18.04.2022, 23:59.

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Potential participants are given additional information before enroling to the course.