Digicampus
Advanced seminar: Volk, Nation, Demokratie: Der Populismus und seine Alternativen - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course name Advanced seminar: Volk, Nation, Demokratie: Der Populismus und seine Alternativen
Semester WS 2022/23
Current number of participants 9
expected number of participants 15
Home institute Vergleichende Politikwissenschaft
participating institutes ZZZ_Institut fuer Kanada-Studien
Courses type Advanced seminar in category Teaching
Next date Tue., 07.02.2023 14:00 - 15:30, Room: 2103 Geb. D (13 Pl. | mit Maske 30 Pl.)
Participants Siehe Seminarbeschreibung
Pre-requisites Siehe Seminarbeschreibung
Performance record Portfolio: regelmäßige und aktive Teilnahme; Thesenpapiere; Referat und Handout; Abschlussessay
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Weitere Unterrichtssprache(n) Englisch
Literaturhinweise Siehe Seminarbeschreibung

Module assignments

Comment/Description

Am Populismus scheiden sich die Geister. Umstritten ist nicht nur, wie populistische Akteure im Hinblick auf den Bestand und die Erneuerung parlamentarischer Demokratien zu bewerten sind. Umstritten ist bereits, welche Parteien und Bewegungen, die Unbehagen an der gegenwärtigen Verfassung dieser Demokratien zum Ausdruck bringen, als populistisch einzuordnen sind und welche nicht.

Für eine sozialwissenschaftlich fundierte Verortung der Phänomene Populismus und Neo-Populismus ist die Frage, wie kollektive Identitäten – des „Volkes“, der Nation der Bürgergemeinschaft – politisch konstruiert und artikuliert werden, von zentraler Bedeutung. Eine Anti-Establishment-Orientierung allein ist kein hinreichendes Indiz, um einer Gruppierung primär populistische Motive zuzuschreiben. Erst die Negation von Pluralismus und Diversität bei der Mobilisierung kollektiver Zugehörigkeit durch die entsprechende Gruppierung erlaubt eine solche Zuschreibung.

Eine eingehende theoretisch-konzeptuelle Einführung wird die Grundlage bieten, um anhand aktueller Beispiele im Ost-West- und Nord-Süd-Vergleich wesentliche Inhalte und Strategien populistischer Politik herauszuschälen und dem Populismus auf die Erneuerung von Demokratie gerichtete Alternativen gegenüberzustellen.

Literatur zur Vorbereitung


Chatterjee, Partha, 2019: I Am the People: Reflections on Populism Today, New York
Gerbaudo, Paolo, 2017: The Mask and the Flag: Populism, Citizenism and Global Protest, London
Mudde, Cas u. Rovira Kaltwasser, Cristóbal, 2017: Populism: A very Short Introduction, Oxford
Priester, Karin, 2012: Rechter und linker Populismus, Frankfurt a. M.
Vergara, C., 2020: Populism as Plebeian Politics, Journal of Political Philosophy, 28 (2), 222-246

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
The following rules apply for the admission:
  • The admission is locked.