Digicampus
Seminar: Peer-to-Peer-Teaching zur Vermittlung von Medienbildung in der Schule - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird als Hybrid/gemischt abgehalten.

General information

Course number 04 09 02 0006
Semester WS 2020/21
Current number of participants 12
maximum number of participants 30
Home institute Psychologie m. b. B. d. Pädagogischen Psychologie
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Wed , 20.01.2021 10:15 - 11:45
Participants Lehramtsstudierende
Performance record Für 6 ECTS (Aufbaumodul Psychologie): Portfolioprüfung in Verbindung mit der Vorlesung "Psychologie II" als zweiter Lehrveranstaltung
Für 3 ECTS (Freier Bereich, außer: LA Gym): Bericht
Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den ersten Seminarsitzungen.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird als Hybrid/gemischt abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Fileccio, Marco (2016): Kompetenzentwicklung bei der Ausbildung von „Medienscouts“ als medienpädagogischen Ansatz der Peer Education. Eine empirische Untersuchung zur Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern. Online unter: https://duepublico.uni-duisburg-essen.de/servlets/DerivateServlet/Derivate-41860/DissFileccia.pdf.

Godina, Bojan; Grübele, Harald; Schönherr, Kurt (Hrsg.) (2011): Werteorientierte Medienpädagogik. Das Präventionsprojekt „Medienscout“. Wiesbaden: Springer.

Grzega, Joachim; Klüsener, Bea (2012): LdL für Pepe, Pfeiffer und die Pauker: Unterrichtstipps nach 30 Jahren bewährtem, verlässlichem, kreativem und effektivem Lernen durch Lehren. Berlin: ASEcoLi. Homepage: www.ldl.de .

Huber, Anne A. (2007): Wechselseitiges Lehren und Lernen (WELL) als spezifische Form Kooperativen Lernens, Berlin: Logos Verlag.
Miscellanea Das Mitbringen eines eigenen digitalen Endgerätes (Tablet, Notebook, zumindest Smartphone usw.) ist für die Seminarsitzungen notwendig.
ECTS points s. Leistungsnachweis

Course location / Course dates

n.a Wednesday: 10:15 - 11:45, weekly

Module assignments

Comment/Description

In der „Zukunftsstrategie der Bayerischen Staatsregierung“ ist seit 2016 vorgesehen, Schüler*innen flächendeckend zu sog. „Medientutor*innen“ auszubilden. Peer Education, Peergroup Education oder Peer-to-Peer-Teaching (P2P) bedeutet dabei, dass speziell geschulte Jugendliche (= Peers, Tutor*innen, Scouts) mit Vorbildcharakter einer Gruppe jüngerer Personen (z. B. Schulklasse, Jugendgruppe) hinsichtlich einer speziellen Thematik (z.B. exzessiver Medienkonsum, Datensicherheit usw.) „auf Augenhöhe“ Informationen und Unterstützung bieten. Dadurch werden u.a. Multiplikatoreffekte angestrebt und somit auch ein höherer Grad an (informeller) Medienbildung in der Gesellschaft. In Deutschland (v.a. in Bayern/speziell in Augsburg) gibt es etliche etablierte P2P-Projekte, welche im Rahmen des Seminars vorgestellt, nach entwicklungspsychologischen, lernpsychologischen und (medien-)didaktischen Kriterien untersucht sowie (in Kooperation mit Praxispartnern) erprobt und weiterentwickelt werden sollen.

Admission settings

The course is part of admission "Psy_LA_AufbauSem_ws".
Bitte melden Sie sich für eines der Seminare nur an, wenn Sie die Vorlesung "Einführung in die Psychologie" bereits besucht haben. Die Seminare sind für Lehramtsstudierende anrechenbar.
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 01.11.2020, 17:00. Addional seats may be added to a wait list.
  • The enrolment is possible from 29.10.2020, 07:30 to 01.11.2020, 12:00.
  • This setting is active from 18.08.2020 00:00 to 30.11.2020 23:59
    The following conditions must be met for enrolment:
    Semester of study at least 1
  • This setting is active from 12.08.2019 00:00 to 30.11.2020 23:59
    It is allowed to enrol to max. 1 courses in this admission.
Assignment of courses: