Digicampus
Exercises: Ü (BA): #fliesstbeiuns – Augsburger Welterbe kulturwissenschaftlich erforschen - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Semester WS 2020/21
Current number of participants 9
Home institute Europäische Ethnologie/Volkskunde
Courses type Exercises in category Teaching
Next date Fri , 05.02.2021 14:00 - 18:00
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise - Bischoff, Christine/Oehme-Jüngling, Karoline/Leimgruber, Walter (Hg.): Methoden der Kulturanthropologie. Bern 2014. 1. Aufl.
Miscellanea Sprechstunde:
Wird noch bekannt gegeben.

Kontakt:
katja.boser@philhist.uni-augsburg.de

Course location / Course dates

n.a Fri , 13.11.2020 14:15 - 18:15
Sat , 14.11.2020 10:00 - 18:00
Sat , 21.11.2020 10:00 - 18:00
Fri , 18.12.2020 14:00 - 18:00
Fri , 05.02.2021 14:00 - 18:00

Module assignments

Comment/Description

Seit Sommer 2019 gehört das Augsburger Wassermanagement-System zu einer von mehr als tausend Welterbe-Stätten weltweit.
Zu den 22 Objekten, die das Augsburger Welterbe umfasst, zählen neben den bekannten Prachtbrunnen in der Maximilianstraße und dem Rathausplatz auch weitaus verstecktere Orte wie der Galgenablass im Siebentischwald oder das Kraftwerk am Wertachkanal. Gemeinsam erzählen diese Objekte die mehr als achthundertjährige Geschichte des Augsburger Umgangs mit Wasser.
Die Besonderheit des Augsburger Welterbes liegt vor allem an seinem Ensemblecharakter, dessen Netzwerk sich nicht auf einen Blick erschließt. Ausgehend davon wollen wir uns in der Übung mit der Frage beschäftigen, wie sich denn ein Welterbe kulturwissenschaftlich erforschen lässt? Welche Bedeutung haben Welterbestätten für die Kulturwissenschaften? Welche Bedeutung geht vom Wassermanagementsystem im Jahr 2020 für die Stadt Augsburg und seine BewohnerInnen aus? Diesen Fragen wollen wir uns mittels kulturwissenschaftlichen Methoden widmen.

Diese Übung ist im BA Geo mit dem Proseminar "Ein Erbe für die Menschheit: Welterbe und die UNESCO" zu belegen.
Diese Übung ist im BA Sozialwissenschaften mit dem Proseminar "Ein Erbe für die Menschheit: Welterbe und die UNESCO" zu belegen.

Hinweis zur Online-Lehre:
In der Übung wechseln sich synchrone Blocktermine, die online über Zoom stattfinden werden mit asynchronen Lerneinheiten ab, in denen Arbeitsaufträge bearbeitet werden.
Die genauen Blocktermine, die synchron über Zoom stattfinden, finden Sie im Ablaufplan dieser Veranstaltung.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldeset Wintersemester 20/21".
Die Anmeldung erfolgt über digicampus und durch Anwesenheit in der ersten Sitzung. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl bei den einzelnen Lehrveranstaltungen begrenzt ist! Bindend für die definitive Teilnahme ist die Anwesenheit in der ersten Sitzung, in der die endgültige Teilnehmerliste erstellt wird! Bitte überprüfen Sie die Modulsignaturen Ihres Seminars. Nachträgliche Änderungen sind nicht mehr möglich.
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 22.09.2020, 00:00 to 06.11.2020, 23:59.