Digicampus
Lecture: Der Mensch als Rechtfertigungswesen. Einführung in die Ethikbegründung - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course number 01 058
Semester SS 2020
Current number of participants 36
expected number of participants 30
Home institute Christliche Sozialethik
Courses type Lecture in category Teaching
First date Thu , 23.04.2020 15:45 - 17:15, Room: (D 1088)
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Dagmar Fenner, Ethik. Wie soll ich handeln? Tübingen – Basel: A. Francke, 2008.

Handbuch Ethik, hg. v. Marcus Düwell, Christoph Hübenthal, Micha H. Werner, Stuttgart – Weimar: J.B. Metzler, 2002.

Weitere Literaturangaben erfolgen zu Beginn des Seminars.

Course location / Course dates

(D 1088) Thursday: 15:45 - 17:15, fortnightly (6x)

Module assignments

Comment/Description

Der Philosoph Rainer Forst charakterisiert den Menschen als Rechtfertigungswesen. Damit spielt er an auf die Bedeutung, die das Begründen und das Sich-Rechtfertigen für den ethischen Diskurs hat. Das Seminar wird sich just mit dem Verständnis der Ethik als theoretische Begründungsdisziplin befassen und sich mit unterschiedlichen Ethiktheorien der Gegenwart (z.B. Utilitarismus, Kantische Ethik, Güterethik, Kontraktualismus, Diskursethik, Gerechtigkeitstheorien) sowie deren Begründungsansätzen und Spezifika auseinandersetzen.

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: Ethikbegründung".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 10.03.2020, 00:00 to 22.04.2020, 15:48.