Current page:
Lecture: Mathematik für Informatiker II - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Mathematik für Informatiker II

General information

Course number MTH-6010
Semester SS 2019
Home institute Diskrete Mathematik, Optimierung und Operations Research
participating institutes Fakultät für Angewandte Informatik, Institut für Informatik
Courses type Lecture in category Teaching
Next appointment Tue , 08.10.2019 14:00 - 17:30, Room: (T-1001 und T-1002)
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Dirk Hachenberger, Mathematik für Informatiker, Pearson Studium, München,2008 (2. Auflage). (ISBN 978-3-8273-7320-5)

Konrad Königsberger, Analysis 1, Springer, Berlin, 2004 (6. Auflage).

Kurt Meyberg und Peter Vachenauer, Höhere Mathematik 1, Springer, Berlin,2001 (6. Auflage).

Walter Rudin, Principles of Mathematical Analysis, New York, McGraw-Hill, 1976.
ECTS points 8

Lecturers

Times

Monday: 10:00 - 11:30, weekly (from 29/04/19)
Tuesday: 14:00 - 15:30, weekly (from 23/04/19)
Appointments on Wednesday. 31.07. 14:00 - 15:30, Wednesday. 31.07. 15:30 - 17:00

Course location

(T/1001) Mon.. 10:00 - 11:30 (12x)
Tue.. 14:00 - 15:30 (13x)
(Mensa der Uni Augsburg) Saturday. 27.07. 08:30 - 12:30
(N-2045) Wednesday. 31.07. 14:00 - 15:30
Wednesday. 31.07. 15:30 - 17:00
(T-1001 und T-1002) Tuesday. 08.10. 14:00 - 17:30

Fields of study

Comment/Description

• Aufbau der reellen Zahlen:
Die reellen Zahlen als vollständig angeordneter Körper, die komplexe Zahlen als bewertete Körper,
Wurzeln.
• Grundlagen der Analysis:
Häufungspunkte, Grenzwerte und Wachstumsverhalten bei Folgen
• Reihen und Potenzreihen:
Konvergenzkriterien bei Reihen und Potenzreihen, Konvergenzradius, Faltung von (formalen) Potenzreihen, Geometrische un
Harmonische Reihen.
• Stetige Funktionen:
Zwischenwertsatz, Exponential-, Logarithmus- und trigonometrische Funktionen.
• Differentialrechnung:
Ableitungsregeln, Mittelwertsätze und Extremstellen, die Regeln von de l’Hopital, Taylor-Polynome, iterative Lösung von
Gleichungen.
• Integralrechnung:
Riemann-Integral, Stammfunktionen, Integrationsregeln, uneigentliche Integrale.

attendance

Current number of participants 335