Digicampus
ProfiLehre e: E 03: Meine Emotionen, die Prokrastination und ich - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Subtitle weitere Dozentin: Lena Wieland
Course number E 03
Semester WS 2020/21
Current number of participants 11
expected number of participants 12
Home institute Qualitätsagentur
Courses type ProfiLehre e in category Teaching
First date Fri , 20.11.2020 09:30 - 17:30, Room: (Online-Seminar)
Type/Form Workshop
Participants Dozentinnen und Dozenten aller Fakultäten sowie studentische Tutorinnen und Tutoren
Pre-requisites Tutoren werden gebeten, uns vor der Anmeldung zu einem ProfiLehre-Seminar einmalig pro Semester eine Bescheinigung Ihrer Tutorentätigkeit durch den jeweiligen Lehrstuhl vorzulegen. Das entsprechende Formular zur Bescheinigung der Tutorentätigkeit finden Sie im Downloadbereich dieser Veranstaltung.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea Anmeldeverfahren:
Interne Teilnehmer der Universität Augsburg melden sich bitte direkt über DigiCampus an.
Als externer Teilnehmer senden Sie uns bitte eine Email (sekretariat@qa.uni-augsburg.de) unter Angabe der gewünschten Veranstaltung (mit Datum, um Terminverwechslungen zu vermeiden), Ihres Namens, Ihres Lehrstuhls (bzw. der Organisationseinheit), Ihrer Universitätszugehörigkeit und Ihrer Kontaktdaten.


Kostenbeitrag:
Für Angehörige der Universität Augsburg sowie Beschäftigte der übrigen bayerischen Universitäten ist die Veranstaltung kostenfrei.

Für studentische Tutoren ist die Teilnahme kostenfrei.
Tutoren werden gebeten, uns vor der Anmeldung zu einem ProfiLehre-Seminar einmalig pro Semester eine Bescheinigung Ihrer Tutorentätigkeit durch den jeweiligen Lehrstuhl vorzulegen. Das entsprechende Formular zur Bescheinigung der Tutorentätigkeit finden Sie im Downloadbereich dieser Veranstaltung.

Es sind außerdem alle Lehrenden der bayerischen Hochschulen willkommen. Für sie gelten die Teilnahmebedingungen des DiZ Ingolstadt (Teilnahmebeitrag 150 € / Tag).

Für externe Teilnehmer, die weder den bayerischen Universitäten noch den bayerischen Hochschulen angehören, wird der Betrag von 300 € / Tag berechnet.

Arbeitseinheiten (AE): 10 AE
Die Aushändigung der Teilnahmebescheinigung und somit auch das Anrechnen der entsprechenden Arbeitseinheiten ist von der vollständigen Teilnahme am Seminar abhängig.

Course location / Course dates

(Online-Seminar) Friday. 20.11.20 09:30 - 17:30

Comment/Description

Inhalt:
Erfolgreiches selbstreguliertes Lernen ist ein wichtiger Faktor für ein erfolgreiches Studium. Insbesondere die motivationale und emotionale Selbstregulation sind hierbei von großer Bedeutung. Gelingt die Regulation der eigenen Motivation oder lern-/leistungsbezogener Emotionen nicht, kann sich dies für die Studierenden langfristig nachteilig auswirken. Dies gilt für eine ungünstige Emotionsregulation prüfungsbezogener Emotionen (z.B. Angst) und kann sich auch dadurch bemerkbar machen, dass Studierende die Bearbeitung ihrer studiumsbezogenen Aufgaben unnötig vor sich herschieben (Prokrastination). Aktuelle Befunde unserer Forschung belegen, dass motivationales und emotionales Erleben, sowie Prokrastination nicht nur von Eigenschaften der Person bedingt werden, sondern auch wesentlich von situationalen Faktoren abhängig sind. Die gelingende Selbstregulation erfordert also eine Anpassung an die konkrete (Lern-) Situation der Studierenden. Als Lehrende kann man Studierende in genau diesen (Lern-) Situationen unterstützen, in dem man günstige Voraussetzungen und Bedingungen schafft, welche Prokrastination vorbeugen und positive Emotionen fördern.

Im Einzelnen ist die Bearbeitung folgender Themen vorgesehen:
• Ursache, Wirkung und Regulation von Leistungsemotionen (z.B. Angst und Hoffnung) und
Prokrastinationsverhalten studiumsbezogener Aufgaben
• Aktuelle Forschungsbefunde zu Leistungsemotionen und Prokrastinationsverhalten
• Emotionale Intelligenz
• Die Selbstregulation unterstützen und Prokrastination vorbeugen
• Die Rolle des Lehrenden: Wie und wo kann ich Studierende unterstützen und günstige
Voraussetzungen schaffen? (sowohl im Einzel- als auch im Gruppensetting)

Ziele:
Die Teilnehmenden
• werden für hinderliche Emotionen sowie die vielfältigen Ursachen des Auftretens von
Prokrastinationsverhalten im Alltag von Studierenden sensibilisiert
• bekommen konkretes Faktenwissen aus aktuellen Forschungsbefunden vermittelt
• erhalten praktisches Handlungswissen, wie man über die Lehre günstige Voraussetzungen für eine
gelingende Selbstregulation der Studierenden schaffen kann
• erarbeiten mit den Workshop Leiterinnen, wie die vermittelten Fördermaßnahmen in der eigenen
Lehre konkret umgesetzt werden können, um somit Studierende in der Prüfungsvorbereitung zu
unterstützen

Methoden
• Kurzinputs
• Reflexion
• Einzelarbeit
• Diskussion und Erfahrungsaustausch

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Herzlich willkommen bei ProfiLehre. Vielen Dank, dass Sie sich für diese Veranstaltung interessieren. Derzeit handelt es sich bei Ihrer Anmeldung um einen vorläufigen Eintrag. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden Sie, wenn Sie für eine Teilnahme in Frage kommen, in nächster Zeit bestätigen.
Bitte beachten Sie auch, sobald Sie in die Veranstaltung eingetragen sind, können Sie sich nur durch eine E-Mail an sekretariat@qa.uni-augsburg.de wieder abmelden.

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.