Digicampus
Seminar: BA Vertiefung Öffentliche Kommunikation: „If you are a girl go back to the kitchen” – Frauenfeindlichkeit in Memes - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

Module assignments

Comment/Description

Relevanz: Das Internet ist ein Ort, der einerseits der feministischen Bewegung viel Potential bietet, aber andererseits auch einen Nährboden für Trolling, Mobbing und Sexismus bietet, von welchem Frauen und andere marginalisierte Gruppen überproportional betroffen sind. Oft wird dieses Verhalten hinter Humor und einem vermeintlichen Widerstand gegen Political Correctness versteckt und damit als fälschlicherweise akzeptabel dargestellt. Namhafte Beispiele für solches Verhalten sind #GamerGate oder der Subreddit r/TheFappening. Frauenfeindliche Foren auf Reddit o.Ä. werden daher von Forschenden oft auch als „toxic technoculture“ (Massanari, 2017) oder als „menosphere“ (Marwick und Caplan, 2018) bezeichnet.
Verortung in der KW: Im Seminar soll mit Hilfe einer quantitativen Inhaltsanalyse untersucht werden, inwiefern soziale Medien einen Raum bieten, in welchem frauenfeindliche und sexistische Memes unter dem Deckmantel des Humors auch außerhalb anonymer Internetforen verbreitet und somit der breiten Öffentlichkeit zugänglich sind. Die Thematik des Seminars lässt sich damit in die Medieninhaltsforschung sowie in Fragestellungen zu Medien und Geschlecht einordnen.
Projektarbeit im Seminar: Nach einer theoretischen Auseinandersetzung mit Studien zu Humor, Gender-Darstellungen und Frauenfeindlichkeit im Internet soll ein Codebuch zur quantitativen Inhaltsanalyse von Memes erstellt werden. Anschließend sollen passende Daten aus einem sozialen Netzwerk erhoben und in einem kleinen Umfang beispielhaft codiert werden. Eine umfangreiche Codierung und statistische Analyse werden nicht durchgeführt. Prüfungsleistung ist eine Hausarbeit.

Prüfungsleistung: Hausarbeit

Admission settings

The course is part of admission "BA Vertiefungsseminare".