Digicampus
introductory seminar course: Basiswissen literarische Epochen - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Semester SS 2021
Current number of participants 88
expected number of participants 25
Home institute Neuere Deutsche Literaturwissenschaft (Professur)
Courses type introductory seminar course in category Teaching
First date Tue , 13.04.2021 14:15 - 15:45
Type/Form Seminarbeginn 13.4.2021, Sitzungen synchron und asynchron, Abschlussklausur in der letzten Sitzung synchron.
Learning organization Die Veranstaltung wird in wöchentlichen, synchronen Veranstaltungen per Zoom abgehalten. Jeweils ein Tag vor jeder Sitzung sind von allen Seminarteilnehmer:innen Thesenpapiere zu den ausgegebenen Texten einzureichen (½ Seite). Diese werden von Expert:innen-Teams vor der Sitzung gesichtet, systematisiert, in einem Papier zusammengefasst und zur Diskussion gestellt. Im Nachgang erstellen die Teams ein Sitzungsprotokoll zu den Themen, die in der Sitzung vertiefend diskutiert wurden.

Alle Seminarteilnehmer:innen haben Zugriff auf die eingereichten Thesenpapiere, auf die Diskussionsvorlagen und auf die Sitzungsprotokolle. Das Seminar kann daher auch vollständig asynchron besucht werden.
Performance record Synchrone Teilnahme und kleine ((½ S.) bzw. asynchrone Teilnahme und große (2 S.) Thesenpapiere, Klausur.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea Seminarbeginn 13.4.2021, Sitzungen synchron und asynchron, Abschlussklausur in der letzten Sitzung synchron.
ECTS points 3 - 10

Course location / Course dates

n.a Tuesday: 14:15 - 15:45, weekly

Module assignments

Comment/Description

Lesen macht süchtig - das Seminar bietet Einstiegsdrogen aller Art für Studierende im Grundstudium an. Es wendet sich an Studierende, die Lust auf Lesen haben und ihre literaturgeschichtlichen Kenntnisse anhand konkreter Textbeispiele fundieren und erweitern möchten. Aus jeder Epoche wird ein einschlägiger, in seinem Umfang überschaubarer Text ausgewählt, auf seine spezifischen Epochenmerkmale hin befragt, gemeinsam diskutiert und analysiert. Eingeübt werden so neben literaturgeschichtlichem Wissen zugleich grundlegende Verfahren der Textanalyse, für die in den Einführungskursen die theoretischen Voraussetzungen erlernt wurden.



Die Veranstaltung wird in wöchentlichen, synchronen Veranstaltungen per Zoom abgehalten. Jeweils ein Tag vor jeder Sitzung sind von allen Seminarteilnehmer:innen Thesenpapiere zu den ausgegebenen Texten einzureichen (½ Seite). Diese werden von Expert:innen-Teams vor der Sitzung gesichtet, systematisiert, in einem Papier zusammengefasst und zur Diskussion gestellt. Im Nachgang erstellen die Teams ein Sitzungsprotokoll zu den Themen, die in der Sitzung vertiefend diskutiert wurden.

Alle Seminarteilnehmer:innen haben Zugriff auf die eingereichten Thesenpapiere, auf die Diskussionsvorlagen und auf die Sitzungsprotokolle. Das Seminar kann daher auch vollständig asynchron besucht werden.

Das Portfolio, das für den Leistungsnachweis erforderlich ist enthält: aktive Mitarbeit in einem Expert:innen-Teams (d.i. gemeinsames Erstellen einer Sitzungsvorlage und eines Sitzungsprotokolls), Abschlussklausur.



Termine und Format/e:

Seminarbeginn 13.4.2021, Sitzungen synchron und asynchron, Abschlussklausur in der letzten Sitzung synchron.

Leistungsnachweise:

Synchrone Teilnahme und kleine ((½ S.) bzw. asynchrone Teilnahme und große (2 S.) Thesenpapiere, Klausur.

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: Basiswissen literarische Epochen".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 01.03.2021, 00:00 to 05.04.2021, 23:59.