Current page:
Seminar: Sterben und Tod in der fortgeschrittenen Moderne - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Sterben und Tod in der fortgeschrittenen Moderne

General information

Semester SS 2017
Home institute Soziologie mit Schwerpunkt Gesundheitsforschung
Courses type Seminar in category Teaching
First appointment Mon , 24.04.2017 08:15 - 09:45, Room: 2101 Gebäude D
Hauptunterrichtssprache deutsch

Lecturers

Tutor

Times

Appointments on Monday. 24.04. 08:15 - 09:45, Friday. 19.05., Friday. 14.07. 09:00 - 17:00, Room: 2101 Gebäude D, Seminarraum 2006, Gebäude D, 3065 Gebäude D

Course location

2101 Gebäude D Monday. 24.04. 08:15 - 09:45
Seminarraum 2006, Gebäude D Friday. 19.05. 09:00 - 17:00
3065 Gebäude D Friday. 14.07. 09:00 - 17:00

Fields of study

Comment/Description

Gemeinhin werden Sterben und Tod als ein biologisches und somit außergesellschaftliches Phänomen verstanden. Doch diese Sichtweise greift zu kurz. Wir wissen um die eigene Endlichkeit und um die Endlichkeit unserer Mitmenschen und gestalten in diesem Bewusstsein das Lebensende. Sterben, die Interaktion mit Sterbenden und der Umgang mit Toten ist somit immer auch ein soziales Geschehen. Vor diesem Hintergrund widmet sich das Seminar eben dieser sozialen Gestaltung in unserer heutigen Gesellschaft: den gewandelten Todesvorstellungen, dem Sterben im Krankenhaus, in einem Hospiz und zuhause bis hin zum gesellschaftlichen Umgang mit Trauer und den neuen Begräbnisritualen.

admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung JvH".
Settings for unsubscribe:
  • Enrollment possible from 13.03.2017, 10:00 to 23.04.2017, 20:00.

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Nutzer/-innen, die sich für diese Veranstaltung eintragen möchten, erhalten nähere Hinweise und können sich dann noch gegen eine Teilnahme entscheiden.

attendance

Current number of participants 29
expected number of participants 30