Current page:
Lecture: Die vier lateinischen Kirchenväter - Leben und Werk - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten. Online/Digitale Veranstaltung Die vier lateinischen Kirchenväter - Leben und Werk

General information

Course number 01 025
Semester SS 2016
Home institute Kirchengeschichte, u. b. B. der Alten Kirchengeschichte und Patrologie
Courses type Lecture in category Teaching
First appointment Mon , 11.04.2016 08:15 - 09:45, Room: (D/2126)
Participants Lehramt Gymnasium, Vertiefungsmodul 02 (KTH-3800)
Master of Education Vertiefungsmodul Katholische Theologie 2 (KTH-3800)
Diplom
Bachelor Nebenfach, alte Ordnung (KTH-7100)
Freier Bereich Lehramt
Performance record Lehramt Gymnasium, Master of Education: Modulklausur
Bachelor Nebenfach, alte Ordnung: Portfolio
Freier Bereich: mündliche Prüfung/Klausur nach Absprache mit dem Dozenten
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise H. von Campenhausen, Lateinische Kirchenväter, (Urban Taschenbücher 50), Stuttgart 1960 (u. ö.).
S. Döpp, W. Geerlings (Hgg.), Lexikon der antiken christlichen Literatur, Freiburg i. Br. 3. Auflage, 2002.
H. R. Drobner, Lehrbuch der Patrologie, Frankfurt/M. 3. Auflage, 2011.
C. Moreschini, E. Norelli, Handbuch der antiken christlichen Literatur, Gütersloh 2007.

Lecturers

Times

Monday: 08:15 - 09:45, weekly (from 11/04/16)

Course location

(D/1089) Mon.. 08:15 - 09:45 (12x)
(D/2126) Mon.. 08:15 - 09:45 (1x)

Fields of study

Comment/Description

In der westlichen, lateinischen Tradition werden vier Kirchenväter als besonders traditionsbildend gezählt: Ambrosius, Hieronymus, Augustinus und Gregor. Und in der Tat haben diese Bischöfe und Theologen des vierten bis sechsten Jahrhunderts mit ihren Werken die Gestalt und das Denken des abendländischen Christentums maßgeblich geprägt. Die Vorlesung bietet eine Einführung in Leben, Werk und Denken dieser vier Theologen vor dem Hintergrund ihres je eigenen historischen Kontextes und zeigt auf, inwiefern sie für das westliche Christentum traditionsbildend geworden sind.

admission settings

The course is part of admission "SoSe16_Vorl_S_Exk".
Settings for unsubscribe:
  • Enrollment possible from 07.03.2016, 04:00 to 25.04.2016, 12:00.

attendance

Current number of participants 3