Current page:
Seminar: Mikrosoziologische Theorieansätze - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten. Online/Digitale Veranstaltung Mikrosoziologische Theorieansätze

General information

Semester WS 2019/20
Home institute Soziologie mit Berücksichtigung der Sozialkunde
Courses type Seminar in category Teaching
First appointment Wed , 16.10.2019 14:00 - 15:45, Room: 2118a Gebäude D (Kapazität: 6 Studierende)
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Lecturers

Tutor

Times

Wednesday: 14:00 - 15:45, weekly (from 16/10/19), Location: 2117 Gebäude D (Kapazität: 11 Studierende), 2118a Gebäude D (Kapazität: 6 Studierende)

Course location

2117 Gebäude D (Kapazität: 11 Studierende) Wed.. 14:00 - 15:45 (12x)
2118a Gebäude D (Kapazität: 6 Studierende) Wed.. 14:00 - 15:45 (3x)

Fields of study

Comment/Description

Seit Ende der 1970er Jahre ist es in der Soziologie gängig geworden, Mikro- und Makrosoziologie zu unterscheiden. In dieser (recht unscharfen) Unterscheidung untersucht die Makrosoziologie die Struktureigenschaften der Gesamtgesellschaft oder ‚großer‘ sozialer Einheiten, während die Mikrosoziologie sich mit dem sozialen Handeln zwischen Individuen bzw. ‚kleinen‘ sozialen Einheiten und grundlegenden ‚Feinstrukturen‘ im zwischenmenschlichen Verhalten befasst. Das Seminar widmet sich der Mikrosoziologie, die ihrerseits ein heterogenes Feld unterschiedlicher Theorieansätze umfasst. Der Schwerpunkt liegt dabei auf ‚klassischen‘ interaktionistischen bzw. interpretativen Ansätzen (Blumer, Schütz, Garfinkel, Berger/Luckmann, Goffman), die im ersten Teil des Seminars erschlossen werden. Gewappnet mit diesen Theorieperspektiven werden wir im zweiten Block des Seminars alltägliche Phänomene soziologisch analysieren. Im Fokus stehen dabei Gefühle, Vertrauen, Lügen, Scham und Peinlichkeit, Ehre und Ehrerbietung, Dankbarkeit und Klatsch.

admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmeranzahl: N.N.".
Settings for unsubscribe:
  • Enrollment possible from 03.09.2019, 00:00 to 27.09.2019, 23:00.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 01.10.2019, 08:49. Addional seats may be added to a wait list.

attendance

Current number of participants 38
maximum number of participants 30
Entries on waiting list 7