Digicampus
Exercises: Oral History und Erinnerungskultur, eine praktische und theoretische Einführung (in Zusammenarbeit mit dem Bukowina-Institut) - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Semester SS 2022
Current number of participants 10
maximum number of participants 15
Home institute Transnationale Wechselbeziehungen: Deutschland und das östliche Europa
Courses type Exercises in category Teaching
Next date Thu , 07.07.2022 11:45 - 13:15, Room: (D, 2006)
Performance record Essay, etwa 5 Seiten, Durchführen eines Interviews
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Julia Obertreis (Hg.): Oral history. Franz Steiner Verlag, Stuttgart, 2012.

Aleida Assmann: Der lange Schatten der Vergangenheit. Erinnerungskultur und Geschichtspolitik, C.H. Beck, München 2006.
Miscellanea Sprechstunde Mittwochs 14:15 bis 15:15 Uhr
ECTS points siehe Modulhandbuch

Course location / Course dates

(D, 2006) Thursday: 11:45 - 13:15, weekly (11x)

Module assignments

Comment/Description

Prüfungsform: Hausaufgabe (ca. 14.000 Zeichen)
Oral history bezeichnet eine Methode der Geschichtswissenschaft, die sich mit dem Führen und Auswerten von Interviews mit Zeitzeug:innen beschäftigt. Das Besondere an dieser Arbeitsweise ist, dass es neue historische Quelle generiert. Das Hauptseminar ist in einen theoretischen und einen praktischen Teil gegliedert. Im ersten Teil setzen wir uns anhand der relevanten Literatur sowohl mit unterschiedlichen Interviewtechniken als auch mit der Beschaffenheit dieser Quellengattung auseinander. Diskutiert wird z. B. die Zuverlässigkeit der Erinnerung, die „Subjektivität“ der Quellen, oder wie persönliche Erinnerung und ihr Narrativ von der gesellschaftlichen Erinnerungskultur mitgeprägt wird. Der zweite Teil wird innerhalb einer Blockveranstaltung am Bukowina-Institut stattfinden und bietet Einblick in die praktische Interviewführung und in die dort ansässigen oral history Projekte.

Admission settings

The course is part of admission "Reguläre Stud/Zeitgesteuert+Teilnehmerbeschränkung/SoSe_22".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 20.04.2022, 08:00. Addional seats may be added to a wait list.
  • The enrolment is possible from 14.03.2022, 08:00 to 18.04.2022, 23:59.
  • This setting is active from 14.03.2022 08:00 to 18.04.2022 23:59
    The following conditions must be met for enrolment:
    Semester of study at least 2