Digicampus
Seminar: Soziologische Perspektiven auf Wissen - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course number SOW-0011 // 0043
Semester SS 2022
Current number of participants 8
maximum number of participants 30
Home institute Soziologie (Lehrstuhl)
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Wed , 13.07.2022 11:45 - 13:15, Room: 2102 Gebäude D (Kapazität: 14 Studierende | mit Maske 40 Studierende)
Learning organization Die Veranstaltung wird in Präsenz durchgeführt; nur in begründeten Ausnahmefällen ist eine digitale Zuschaltung möglich.
Performance record Hausarbeit
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
ECTS points 9 (PO 2016) // 12 (PO 2012)

Module assignments

Comment/Description

Wie der Titel der Veranstaltung bereits verrät, werden wir einen soziologischen Blick auf unterschiedliche Konzeptionen von Wissen werfen. Allgemein kann Wissen als soziales Verhältnis zwischen Subjekten verstanden werden, welches Erfahrungen und Handlungen sinnhaft anleitet (vgl. Knoblauch 2013). Mit Blick auf die Genealogie des Wissensbegriffs lassen sich jedoch unterschiedliche Konzeptionen ausmachen. Während beispielsweise bei Karl Marx Wissen vor allem als klassenspezifische Ideologie und als Grundlage für Entfremdungsprozesse verstanden wird, finden wir bei Karl Mannheim einen Wissensbegriff vor, der unterschiedliche Denkstile kollektiver Akteur_innen über ihre „Seinsverbundenheiten“ auffasst. Entgegen der Bindung von Wissen an politische Ideologien oder kollektive Akteur:innen formulieren Peter Berger und Thomas Luckmann einen Wissensbegriff aus, der als 'erweitert' zu begreifen ist. (Gesellschaftlich vermitteltes) Wissen wird hierin zur Basis alltäglichen Handelns, welches in seinen Folgen wiederum zur gesellschaftlichen Wirklichkeit avanciert (vgl. u.a. weiterführend: Knoblauch 2013; Dimbath/Keller 2017).

In diesem Seminar werden wir uns den unterschiedlichen Verständnissen von Wissen zuwenden und Textausschnitte aus bedeutsamen Werken für die Wissenssoziologie in einem chronologischen Verlauf lesen. Anleitend für die gemeinsame Diskussion werden Fragen nach den jeweiligen Wissenskonzepten, deren Anschlüsse und Abgrenzungen zu bereits erläuterten Formen, als auch Fragen nach den Grenzen und Reichweiten der entsprechenden Begriffe, sein. Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Teilnehmer:innen einen Überblick über unterschiedliche Formen von Wissen erhalten.

WICHTIGER HINWEIS:
Die Veranstaltung wird in Präsenz durchgeführt; nur in begründeten Ausnahmefällen ist eine digitale Zuschaltung möglich.

Admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmendenanzahl: Soziologische Perspektiven auf Wissen".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 14.03.2022, 00:00 to 18.04.2022, 00:00.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 20.04.2022, 23:59. Addional seats may be added to a wait list.