Digicampus
introductory seminar course: PS (B.A.): Kunstgeschichte, Kulturerbe und Denkmalpflege (Gruppe B) - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Semester SS 2022
Current number of participants 15
expected number of participants 30
Home institute Kunstgeschichte
Courses type introductory seminar course in category Teaching
Next date Tue , 28.06.2022 11:45 - 13:15, Room: (D, 2005)
Pre-requisites Bereitschaft zur Übernahme eines Kurzreferates mit Thesenpapier
Learning organization Workload = 6 LP (entspricht: 150-180 Stunden)
- 25-30 Stunden: Teilnahme an den Veranstaltungsterminen
- 25-30 Stunden: Vor- und Nachbereitung der Seminarinhalte
- 50-60 Stunden: Selbststudium und Vorbereitung des mündlichen Seminarbeitrags incl. Bild-, Text- und/oder Tonpräsentationen (Studienleistung)
- 50-60 Stunden: Vorbereitung und Durchführung der Klausur (90 Minuten)
Performance record Schriftlicher Bericht nach Aufgabenstellung zum Gegenstandsbereich des gesamten Moduls (Vorlesung, Proseminar, angeleitetes Selbststudium); Abgabe nach Ende der Vorlesungszeit.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Zur ersten Orientierung:
Tauschek, Markus: Kulturerbe. Eine Einführung. Berlin 2013; Schmidt, Leo: Einführung in die Denkmalpflege. Darmstadt 2008; Hubel, Achim: Denkmalpflege. Geschichte, Themen, Aufgaben. Stuttgart 2006.
Miscellanea Sprechstunde:
Nach vorheriger Vereinbarung.
ECTS points 6

Course location / Course dates

(D, 2005) Tuesday: 11:45 - 13:15, weekly (11x)

Module assignments

Comment/Description

Wem gehört die Kunst? Auftraggebern und Bauherren? Vermögenden Sammlern? Einzelnen Nationen? Der gesamten Menschheit? Kann man kapitale „Meisterwerke“ der „Weltkunst“ überhaupt besitzen? Und wenn ja: Welche Verpflichtungen ergeben sich daraus? Im Mittelpunkt des Proseminars steht die Frage des „kulturellen Erbes“ („Cultural Heritage“) aus kunsthistorischer Sicht. An ausgewählten Werkbeispielen, die von der UNESCO als „Kulturerbe der Menschheit“ klassifiziert wurden, diskutieren wir Theorie, Anspruch und Geschichte der „Welterbe“-Konzeption und ihre Konsequenzen, die von der denkmalpflegerischen Praxis bis hin zu touristischen Folgeerscheinungen („Overtourism“) reichen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft zur Übernahme eines Kurzreferates mit Thesenpapier. Das Proseminar steht im Verbund mit der Vorlesung „Interdisziplinäre Perspektiven: Kulturerbe/Weltkulturerbe“ und dem Tutorium („angeleitetes Selbststudium“) zum Proseminar und kann nicht ohne diese besucht werden. Die Modulgesamtprüfung erfolgt als Klausur in der letzten Sitzung des Proseminars und erstreckt sich über alle drei Bestandteile des Moduls (Vorlesung, Proseminar, Tutorium).

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldeset SS 2022 Kunstgeschichte".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 14.03.2022, 00:00 to 01.05.2022, 23:59.