Current page:
Proseminar: „Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei.“ - Eine Kulturgeschichte der Zeit - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten. Online/Digitale Veranstaltung „Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei.“ - Eine Kulturgeschichte der Zeit

General information

Semester SS 2019
Home institute Europäische Kulturgeschichte
Courses type Proseminar in category Teaching
First appointment Wed , 24.04.2019 14:00 - 15:30
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Lecturers

Times

Wednesday: 14:00 - 15:30, weekly (from 24/04/19)

Course location

D 1087

Fields of study

Comment/Description

Zeit wird oft als eine der unveränderlichen Konstanten unseres Lebens wahrgenommen: kontinuierlich vergehend führt sie uns aus der Vergangenheit in die Zukunft. Gleichzeitig erscheint die Feststellung, dass sich unser Leben, ja die Zeit selbst sich beschleunigt und immer schneller vergeht, ein prägendes Merkmal der heutigen Welt zu sein. Ausgehend von dieser Beobachtung soll in diesem Seminar die Frage nach der kulturhistorischen Dimension von Zeit, nach der Veränderbarkeit des Begriffes und der Vielzahl von historischen Perspektiven auf dieses doch nicht so natürliche Naturphänomen gestellt werden.

Ziel dieses Seminars ist es, historisch verschiedene Konzepte von Zeit, ihrem Vergehen und ihrer Veränderung in Europa und darüber hinaus zu untersuchen. Hierbei soll sowohl im Großen nach den verschiedenen Konzepten von Zeit und Geschichte wie auch im Kleinen nach Veränderungen in der Wahrnehmung von Tag und Nacht oder der Jahreszeiten gefragt werden. Wie haben neue Technologien der Zeitmessung, der Kommunikation und des Transportes Zeitwahrnehmungen beeinflusst und verändert? Wie entwickelten sich Konzepte wie Zukunft oder Moderne historisch und wurden in Literatur, Bildern und Filmen thematisiert? Welche Rolle spielte Zeit als politisches Machtinstrument, als Erziehungsmechanismus, als Werkzeug des Imperialismus, als zentrales Element der Industrialisierung oder als Bestandteil des Tourismus?

admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: „Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei.“ - Eine Kulturgeschichte der Zeit".
Settings for unsubscribe:
  • Enrollment possible from 01.03.2019, 00:00 to 17.04.2019, 23:59.

attendance

Current number of participants 22
expected number of participants 25