Digicampus
Advanced seminar: Mensch und Tier in der Antike - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course name Advanced seminar: Mensch und Tier in der Antike
Semester SS 2024
Current number of participants 18
expected number of participants 20
Home institute Klassische Archäologie
Courses type Advanced seminar in category Teaching
Preliminary discussion Tuesday, 16.04.2024 11:45 - 13:15
Next date Monday, 05.08.2024 08:00 - 18:00
Learning organisation Hauptseminar: Workload = 8 LP (entspricht: 240 Stunden):
- 30 Stunden: Teilnahme an den Sitzungen
- 15 Stunden: Vor- und Nachbereitung der Sitzungen
- 15 Stunden: Lektüre von Primär- und Sekundärliteratur
- 90 Stunden: Erbringung von Studienleistungen
- 90 Stunden: Erstellung bzw. Vorbereitung der Modulprüfungsleistung
Performance record Referat und Hausarbeit
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise G. Kompatscher – R. Spannring – K. Schachinger, Human-Animal Studies. Eine Einführung für Studierende und Lehrende ²(Stuttgart 2021)

F. Jaeger (Hrsg.), Menschen und Tiere. Grundlagen und Herausforderungen der Human-Animal-Studies. Tagung Essen 2018 (Berlin 2020)

H. Kean – P. Howell (Hrsg.), The Routledge Companion to Animal-Human History (Abingdon 2019)

M. DeMello, Animals and Society. An Introduction to Human-Animal Studies (New York 2012)

L. Calder, Cruelty and Sentimentality. Greek Attitudes to Animals, 600-300 BC (Oxford 2011)

A. Alexandridis – M. Wild – L. Winkler-Horacek (Hrsg.), Mensch und Tier in der Antike. Grenzziehung und Grenzüberschreitung. Symposion Rostock 2005 (Wiesbaden 2008)

U. Dierauer, Tier und Mensch im Denken der Antike. Studien zur Tierpsychologie, Anthropologie und Ethik, Studien zur antiken Philosophie 6 (Amsterdam 1977).
ECTS points 8

Rooms and times

(Termin muss entfallen!)
Tuesday, 16.04.2024 11:45 - 13:15
(D, 4142)
Tuesday, 14.05.2024 12:15 - 13:45
No room preference
Monday, 05.08.2024 08:00 - 18:00
Tuesday, 06.08.2024 08:00 - 18:00

Module assignments

Comment/Description

Die Human-Animal Studies sind ein interdisziplinäres Forschungsfeld, das Ende des 20. Jahrhunderts im anglo-amerikanischen Raum entstand und sich seit der Jahrtausendwende allmählich auch im deutschsprachigen Raum etabliert. Hauptgegenstand ist die Beziehung zwischen Menschen und Tieren. Das kann in allen möglichen Bereichen thematisiert werden; für die Klassische Archäologie interessant sind vor allem bildliche Darstellungen. Sie können daraufhin analysiert werden, welche Vorstellungen die Gesellschaft, die diese Bilder produzierte, hatte: sah man Tiere als nützlich an oder eher als Bedrohung? Welche Tiere wurden überhaupt dargestellt? Wie sah die ideale Beziehung zwischen Mensch und Tier aus? Welchen symbolischen Wert konnten Tiere haben? Diese und andere Fragen sollen im Seminar besprochen werden, jeweils anhand ausgewählter Beispiele aus verschiedenen Epochen des antiken Griechenlands.

Lernziele:
1. Überblick über archäologische Zeugnisse zur Mensch-Tier-Beziehung im antiken Griechenland
2. Verständnis für Theorien und Fragen der Human-Animal Studies
3. Erarbeiten eines bestimmten Themas anhand von Referat und Hausarbeit

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: Mensch und Tier in der Antike".
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 04.03.2024, 00:00 to 21.04.2024, 23:59.

Registration mode

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.