Current page:
Seminar: Konflikthafte gesellschaftliche Naturverhältnisse: Umwelt- und Risikodiskurse - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Konflikthafte gesellschaftliche Naturverhältnisse: Umwelt- und Risikodiskurse

General information

Semester WS 2019/20
Home institute Soziologie (Lehrstuhl)
Courses type Seminar in category Teaching
First appointment Mon , 14.10.2019 14:00 - 15:30, Room: 2123 Gebäude D
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Brand, Karl-Werner (2014): Umweltsoziologie. Entwicklungslinien, Basiskonzepte und Erklärungsmodelle. Weinheim: Beltz-Juventa
Groß, Matthias (Hg.) (2011): Handbuch Umweltsoziologie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Huber, Joseph (2011): Allgemeine Umweltsoziologie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Keller, Reiner/Poferl, Angelika (2000): Habermas Fightin' Waste. Problems of Alternative Dispute Resolution in the Risk Society. S. 55-67 in: Journal for Environmental Policy & Planning, Vol. 2, Nr. 1
Keller, Reiner/Poferl, Angelika (2011): Umweltdiskurse und Methoden der Diskursforschung, in: Groß, Matthias (Hg.): Handbuch Umweltsoziologie, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S. 199-220
Leipold, Sina/Feindt, Peter H./Winkel, Georg/Keller, Reiner (2019): Discourse analysis of environmental policy revisited: traditions, trends, perspectives, Journal of Environmental Policy & Planning, 2019, 21:5, 445-463
ECTS points 9 (MA Sozialwissenschaften: KiPu

Lecturers

Times

Monday: 14:00 - 15:30, weekly (from 14/10/19)
Appointments on Friday. 25.10. 15:30 - 18:00, Monday. 03.02. 18:00 - 20:00

Course location

2123 Gebäude D

Fields of study

Comment/Description

Das Wiedererstarken sozialer Bewegungen etwa in Gestalt der 'Fridays for Future' und anknüpfender Aktionen hat in den letzten Jahren dazu beigetragen, gesellschaftliche Naturverhältnisse wieder verstärkt auf die gesellschaftliche Agenda Deutschlands (und weiterer Länder) zu setzen. Das Seminar nimmt dies zum Anlass, um unterschiedliche soziologische und angrenzende Perspektiven auf den gegenwärtigen Stand konflikthafter gesellschaftlicher Naturverhältnisse zu diskutieren. Im Kern geht es um die Frage, was die soziologische Forschung zu den aktuellen Entwicklungen und Auseinandersetzungen beitragen kann.
Einige Begleittexte werden im Digicampus hinterlegt.

admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.

attendance

Current number of participants 22
expected number of participants 20