Current page:
Seminar: Künstliche Intelligenz aus philosophischer Warte – wissenschaftshistorische, systematische und ethische Aspekte - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Künstliche Intelligenz aus philosophischer Warte – wissenschaftshistorische, systematische und ethische Aspekte

General information

Course number 0009
Semester WS 2019/20
Home institute Philosophie mit Schwerpunkt analytische Philosophie und Wissenschaftstheorie
participating institutes Philosophie
Courses type Seminar in category Teaching
First appointment Thu , 17.10.2019 15:45 - 17:15, Room: 2105 Gebäude D
Hauptunterrichtssprache deutsch

Lecturers

Times

Thursday: 15:45 - 17:15, weekly (from 17/10/19)

Course location

2105 Gebäude D

Fields of study

Comment/Description

Künstliche Intelligenz (KI) ist in jüngster Zeit zu einem der zentralen Themen in Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft geworden. Obschon sie insbesondere mit Blick auf ihre theoretischen Grundlagen bereits lange in Philosophie und Informatik debattiert wird, haben erst die rasanten technischen Fortschritte der letzten Jahre mit ihren vielfältigen praktischen Anwendungsmöglichkeiten die Künstliche Intelligenz als stark interdisziplinären und gesamtgesellschaftlichen Diskussions-gegenstand etabliert. Als grundlegende Orientierungswissenschaft hat die Philosophie die Aufgabe, diesen Prozess zu begleiten und aktiv zu befördern. Das Seminar widmet sich dieser Aufgabe und richtet den Blick auf wissenschaftshistorische, systematische und ethische Aspekte im Kontext der Künstlichen Intelligenz. Dabei werden u.a. folgende Fragen thematisiert: Wo liegen die Ursprünge der KI-Forschung? Was ist überhaupt KI? Welche Rolle spielt die Evolution für KI? Was bedeutet KI für unser Menschsein? Wie verändert KI unseren Alltag? Gibt es irgendwann eine Superintelligenz?

Literatur (Auswahl):
• BOSTROM, Nick (2017): Superintelligenz. Szenarien einer kommenden Revolution. 2. Aufl. Berlin: Suhrkamp.
• GÖRZ, Günther / SCHNEEBERGER, Josef / SCHMID, Ute (Hg.) (2014): Handbuch der Künstlichen Intelligenz. 5., überarb. und akt. Aufl. München: Oldenbourg.
• LENZEN, Manuela (2018): Künstliche Intelligenz. Was sie kann & was uns erwartet. München: C.H. Beck.
• MAINZER, Klaus (2019): Künstliche Intelligenz – Wann übernehmen die Maschinen? 2., erw. Aufl. Berlin: Springer.
• TEGMARK, Max (2017): Leben 3.0. Mensch sein im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz. Berlin: Ullstein.

admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.

attendance

Current number of participants 51