Digicampus
Lecture: Versicherungsmanagement im Zeitalter von Klimawandel - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course name Lecture: Versicherungsmanagement im Zeitalter von Klimawandel
Course number WIW-0380
Semester WS 2022/23
Current number of participants 16
Home institute Prof. Dr. Sebastian Utz - Finanzwirtschaft mit dem Schwerpunkt Climate Finance
Courses type Lecture in category Teaching
First date Mon., 17.10.2022 15:45 - 18:45, Room: (K 1004)
Participants Bachelorstudierende
Pre-requisites Keine
Learning organisation - Grundlegendes Verständnis über die Funktionsweise des Versicherungs- und Rückversicherungsgeschäfts
- Vertiefte Branchenkenntnisse und Fähigkeit zur Anwendung von ausgewählten Modellen
- Umfassendes Verständnis über Klimarisiken und wie diese nachhaltig bewältigt werden können
- Fähigkeit, den Einfluss von neuen Technologien auf das Versicherungsgeschäft zu bewerten und zielführend einzusetzen (z.B. datengetriebenes Pricing, autonomes Fahren, digitale Plattformen, Metaverse)
Performance record 50% bestehend aus einer schriftlichen Prüfung und 50% aus einer Hausarbeit/Zwischenpräsentation (in Gruppen). Die Klausur findet am 19.12 statt. Abgabe der Hausarbeit erfolgt bis 31.1.
Der Umfang sind 5 ECTS.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Albrecht, P. [1984]: Ausgleich im Kollektiv und Prämienprinzipien, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, Vol. 73, pp.167-18.
Black, F./ Scholes, M. [1973]: The Pricing of Options and Corporate Liabilities, in: Journal of Political Economy, Vol. 81, pp. 637-65.
Braun. A. / Schreiber. F. [2017]: The Current InsurTech Landscape: Business Models and Disruptive Potential, St. Gallen, Verlag: Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen.
Braun, A./ Utz, S./ Xu, J. [2019]: Are Insurance Balance Sheets Carbon-Neutral? Harnessing Asset Pricing for Climate-Change Policy. in: Geneva Papers on Risk and Insurance - Issues and Practice, Vol. 44 (4). 549-568.
Eling, M. [2022]: Framework für Nachhaltigkeit aus Perspektive der Assekuranz, Verlag: Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen.
Fischer, S. [1978]: Call Option Pricing When the Exercise Price is Uncertain, and the Valuation of Index Bonds, in: Journal of Finance, Vol.33, pp.169-17.
Margrabe, W. [1978]: The Value of an Option to Exchange One Asset for Another, in: Journal of Finance, Vol. 33, pp.177-18.
Gatzert, N./ Schmeiser, H. [2008]: The Influence of Corporate Taxes on Pricing and Capital Structure in Property-Liability Insurance, in: Insurance: Mathematics and Economics, Vol. 42, pp.50-58.
Gründl, H./ Schmeiser, H. [2002]: Pricing Double-Trigger Reinsurance Contracts: Financial versus Actuarial Approach, in: Journal of Risk and Insurance, Vol.69, pp.449-468.
Gatzert, N./ Schmeiser, H. [2008]: Combining Fair Pricing and Capital Requirements for Non-Life Insurance Companies, in: Journal of Banking & Finance, Vol.32, pp. 2589-25.
Jahnert, J./ Klein, F./ Schmeiser H. [2020]: Die Zukunft der Kfz-Versicherung in Deutschland – Eine Analyse disruptiver Trends und potenzieller Handlungsoptionen für die Versicherungsindustrie, Verlag: Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen.
Klein, F./ Schmeiser. H. [2019]: Heterogeneous Premiums for Homogeneous Risks? Asset Liability Management under Default Probability and Price-Demand Functions, in: North American Actuarial Journal, Vol. 23, No. 2, 276-297.
Klein, F./ Schmeiser. H. [2020]: Optimal Pooling Strategies under Heterogeneous Risk Classes, in: Journal of Risk Finance, Vol. 21, No. 2, 271-298.
ECTS points 5

Course location / Course dates

(K 1004) Monday. 17.10.22, Monday. 07.11.22, Monday. 14.11.22, Monday. 21.11.22 15:45 - 18:45
Monday. 28.11.22, Monday. 05.12.22 15:45 - 20:15
Monday. 19.12.22 15:45 - 17:15

Module assignments

Comment/Description

Dieses Modul befasst sich mit der Funktionsweise und dem gesellschaftlichen Nutzen des Versicherungs- und Rückversicherungsgeschäfts vor dem Hintergrund des Klimawandels. Das Kerngeschäft eines Versicherungsunternehmens (Nicht-Leben, Leben und Asset Management) wird untersucht und es werden Anknüpfungspunkte aufgezeigt, wie mit Klimarisiken und deren Folgen nachhaltig umgegangen werden kann.