Digicampus
Seminar: Schülervorstellungen - Bremser oder Förderer für das Lernen in Physik und Sachunterricht? - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird als Hybrid/gemischt abgehalten.

General information

Subtitle Diagnose von Lernvoraussetzungen und adaptives Unterrichten
Semester WS 2020/21
Current number of participants 33
expected number of participants 20
Home institute Didaktik der Physik
participating institutes Didaktik der Chemie, Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik, Schulpädagogik
Courses type Seminar in category Teaching
Type/Form Seminar mit Schüler*innen
Participants Studierende aller Lehrämter, vorzugsweise mit einem Didaktikfach oder Unterrichtsfach in Naturwissenschaften
Pre-requisites Die Teilnehmenden stimmen zu, dass Videografien von Unterrichtselementen, auf denen sie zu sehen sind, für die didaktische Forschung und Lehre verwendet werden.
Learning organization Seminar mit unterrichtspraktischen Übungen mit Schulklassen; diese Übungen werden videographiert und anschließend im Seminar analysiert.
Performance record Portfolio über die Semianrsitzungen und ggf. Entwürfe von Unterrichtselementen
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird als Hybrid/gemischt abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea Die unterrichtspraktischen Übungen mit Schulklassen können wegen der Beschränkungen durch Corona nicht stattfinden. Die Kommunikation mit der Schulklasse erfolgt über Videokontakt.
Das Seminar ist entweder am Lehrstuhl Physik oder am Lehrstuhl Grundschulpädagogik und -didaktik anzurechnen.
ECTS points 2-3 je nach Zuordnung

Course location / Course dates

R 130 Physikbau Nord

Module assignments

Comment/Description

In diesem Seminar erhalten Sie einen Einblick in die Methodik im Erheben von Präkonzepten im Kontext der Heterogenität der Schülerschaft. Sie sammeln erste Erfahrungen im Entwickeln von adaptiven Unterrichtseinheiten zur Aufarbeitung dieser Präkonzepte

Dafür werden Sie zu einem konkreten Thema aus dem Physik- bzw. Sachunterricht in einer Schulklasse Präkonzepte erheben und Lerneinheiten entwickeln, um mit diesen umzugehen. Diese Einheiten werden dann im Lernlabor der Physikdidaktik durchgeführt, videographisch aufgezeichnet und für den Kurs aufbereitet. Die Unterrichtseinheiten werden abschließend im Kurs analysiert und diskutiert.