Digicampus
Lecture: 101-101 Geschichte der Kunst, der angewandten Kunst und der visuellen Alltagskultur - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird als Hybrid/gemischt abgehalten.

General information

Course name Lecture: 101-101 Geschichte der Kunst, der angewandten Kunst und der visuellen Alltagskultur
Semester WS 2022/23
Current number of participants 315
maximum number of participants 400
Home institute Kunstpädagogik
Courses type Lecture in category Teaching
Next date Fri., 09.12.2022 10:00 - 11:30, Room: Hörsaal II Gebäude C
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird als Hybrid/gemischt abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Module assignments

Comment/Description

Die Vorlesung findet in Präsenz statt. Alle Inhalte der Vorlesung finden Sie ebenfalls im Online-Kurslabor (OKL) in Text- und Tutorialform zur freien Verfügung. Sie können dort die Vorlesung auch digital-a-synchron wahrnehmen.
Falls Sie Präsenz wünschen: Es gibt eine Begleitveranstaltung: Raum: Hörsaal II, Gebäude C Zeit: Freitag, 10:00 – 11:30 Uhr. Es ist sinnvoll, zu den Präsenzterminen vorbereitend die OKL-Texte gelesen zu haben.

 Grundlagenwissen zur Geschichte der Kunst, der angewandten Kunst und Alltagskultur

Die Vorlesung ist eine Überblicksvorlesung zur europäischen Kunstgeschichte. Teil II beginnt mit der Antike und endet mit der Epoche des Klassizismus. Die Vorlesung bereitet anteilig auf die Modulprüfung KUN-0002/KUN-0003/KUN-0004/KUN-0005 vor (+ Geschichte der Kunst Teil I/ Grundlagen der Didaktik/ Ästhetisches Verhalten von Kindern und Jugendlichen). Ziel ist es, eine sichere Epochenkenntnis zu vermitteln. Texte und Tutorials sollen helfen, Stilmerkmale und epochenspezifische bildnerische Mittel zu erkennen. Punktuell wird Einblick in Formen der angewandten Kunst, der Mode und Alltagskultur gegeben.
Struktur | Anhand ausgewählter Einzelbeispiele werden charakteristische Stilmerkmale herausgearbeitet. Gleichzeitig wird ein breiter Bilderbogen aufgemacht, damit Merkmale einer Stilepoche in der Breite und Variationen erkannt werden. Die sichere Kenntnis zu Stilmerkmalen und der Verwendung von bildnerischen Mitteln in der europäischen Kunst ist Grundlage für die Lehre des Faches Kunst. Kunstgeschichtliche Bildbeispiele benötigen Sie, um Schüler*innen anschaulich zu zeigen, wie man über verschiedene visuelle Medien (Malerei, Grafik, Fotografie, Film, Plastik, Architektur, Mode, Design, etc.) Ideen, Theorien, Erzählungen, Objekte und Menschen darstellt und/oder organisiert. Sie erhalten Einblick in die Darstellungsvielfalt über unterschiedlichste Techniken, Materialien und Gestaltungsmittel.
(Teil I = Moderne und Frühgeschichte im Dialog findet im Wechsel immer im SoSe statt.)
Leistungsnachweis
Das Modul, das Teil 1 (19.-20. Jahrhundert – immer Sommersemester) und Teil 2 (Antike bis Klassizismus – immer Wintersemester) der Vorlesung beinhaltet, wird im Didaktikfach mit einer Klausur, im Unterrichtsfach mit einer mündlichen Prüfung abgeschlossen (dazu ist eine Anmeldung in Studis erforderlich: Modulprüfungen je nach Studiengang sind KUN-0002, KUN-0003, KUN-0004, KUN-0005). Gegenstand der Klausur/mündlichen Prüfung werden Vorlesungsinhalte zu Teil I + II sein. Zudem werden Sie über die Inhalte der Vorlesung/Seminar zur Didaktik und der Vorlesung zu Ästhetischem Verhalten von Kindern + Jugendlichen geprüft. Abgeprüft werden Fachbegriffe und ihre erläuterten Definitionen in Kunstgeschichte, Wissen zu den Stilepochen und ihren VertreterInnen sowie fachliche Grundlagen der Didaktik (Geschichte des Kunstunterrichts, kunstpädagogische Positionen, bildnerische Gestaltungsmittel, Techniken, Methoden der Vermittlung).
Die Unterschrift für die Kunstkarte erhalten Sie als digitale Bestätigung am Ende des Semesters.

Grundlagenliteratur (zur Prüfungsvorbereitung in Kunstgeschichte)
Etschmann, W., Hahne, R., Musty, V.: Kammerlohr. Kunst im Überblick. Oldenburg 2004.
Glas, A./ Seydel, F./ Sowa, H.: Kunst. Arbeitsbuch 3 (Oberstufe). Stuttgart/ Leipzig 2009.
Gombrich, E. H.: Die Geschichte der Kunst. Stuttgart/Zürich (1953) 1986.
Schmidt-Maiwald, C./ Glas, A.: Bildverstehen. Band 6. Imago-zeitschrift für Kunstpädagogik. München 2018.
Thomas, K., Seydel, F., Sowa, H.: Kunst Bildatlas. Stuttgart/ Leipzig 2008.

Eine ausführliche und kommentierte Literaturliste zur Prüfungsvorbereitung finden Sie ebenfalls in Digicampus eingestellt.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung Wintersemester 2022/2023 - VORLESUNGEN".
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 22.08.2022, 09:00 to 19.10.2022, 23:55.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in the affected courses have been assigned at 19.10.2022 on 23:59. Additional seats may be available via a wait list.