Digicampus
Seminar: Bauernkrieg (SP I, IX, ReWi) - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

Rooms and times

(Raum 1214)
Friday, 02.12.2022 10:00 - 13:00

Comment/Description

Im Wintersemester 2022/2023

veranstalte ich in Zusammenarbeit mit Herrn Professor Dr. iur. Hans-Georg Hermann (LMU München) ein Seminar zur Rechtsgeschichte mit dem Thema

Bauernkrieg

Zu den bewegten Ereignissen, welche den Beginn der frühen Neuzeit markieren, zählen die unter dem Schlagwort "Bauernkrieg" zusammengefaßten Unruhen der Jahre 1524 und vornehmlich 1525. Menschen in ländlichen Regionen, aber auch in Städten, vor allem in Süddeutschland, forderten von ihren Obrigkeiten bessere Lebensbedingungen. Das Seminar widmet sich den Entstehungsumständen der Aufstände, dem Zustandekommen der Forderungen und den Wirkungen der Geschehnisse.

Bei Interesse senden Sie bitte den auf der Internetseite des Lehrstuhls erhältlichen, ausgefüllten und unterschriebenen Interessenbekundungsbogen als unverbindliche Voranmeldung via E-Mail an das Lehrstuhlsekretariat (regina.mueller@jura.uni-augsburg.de). Eine allgemeine Vorbesprechung mit einem Überblick über den Se-minarablauf findet statt am 8. Juli 2022 um 10.00 Uhr in Raum 1013 der Juristischen Fakultät (Gebäude H).

Nach der allgemeinen Vorbesprechung vereinbaren Sie bitte mit Frau Regina Müller einen Einzelvorbesprechungstermin.

-> Themenvergabe: 26. September 2022
-> Bearbeitungsfrist: 11. Oktober 2022 bis 7. November 2022
-> späteste Abgabemöglichkeit: 7. November 2022, 11.00 Uhr bei direkter Abgabe im Hausbriefkasten des Prüfungsamtes (Gebäude H, Foyer; mit gelbem Schild gekennzeichnet); ansonsten Datum des Poststempels (kein Freistempler!) vom 7. November 2022

Das Seminar kann im Studiengang Rechtswissenschaft als Modul der Universitätsprüfung im Schwerpunktbereich (siehe § 40 Abs. 1 Nr. 1 Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Juristen – JAPO, § 34 Abs. 1 Nr. 1 Studien- und Prüfungsordnung) in den Schwerpunktbereichen I und IX belegt werden, nach Absprache auch in anderen Schwerpunktbereichen. Die Veranstaltung steht ebenso Teilnehmern des Studiengangs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (Bachelor, Master) und aus Studiengängen anderer Fakultäten offen.

gez. Professor Dr. Christoph Becker