Digicampus
Kurs: Lektürekurs: Ps.-Athanasius, "Oratio contra Arianos IV" - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course number 01 023
Semester WS 2020/21
Current number of participants 0
Home institute Kirchengeschichte, u. b. B. der Alten Kirchengeschichte und Patrologie
Courses type Kurs in category Teaching
Participants Studierende aller Studiengänge
Lehramt modularisiert: Freier Bereich (KTH-4002)
Pre-requisites Voraussetzung für eine Teilnahme sind Griechischkenntnisse auf dem Niveau des fakultätsinternen „Bibelgriechisch“-Zertifikats.
Learning organization Der wöchentliche Termin der Veranstaltung wird mit den Teilnehmern abgesprochen. Die Veranstaltung wird virtuell (über Zoom) durchgeführt.
Performance record Lehramt, freier Bereich: nach Absprache mit dem Dozenten
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Ps.-Athanasius, Contra Arianos IV, ed. A. Stegmann, in: Ders., Die pseudoathanasianische „IVte Rede gegen die Arianer“ als κατὰ Ἀρειανῶν λόγος ein Apollinarisgut. Diss. theol. Würzburg, Tübingen 1917, 43–87.
M. Vinzent, Pseudo-Athanasius, Contra Arianos IV. Eine Schrift gegen Asterius von Kappadokien, Eusebius von Cäsarea, Markell von Ankyra und Photin von Sirmium, Leiden u.a. 1996.
M. Vinzent, Pseudo-Athanasius, Oratio contra Arianos IV – Apollinarius’s Earliest Extant Work, in: S.-P. Bergjan u.a. (Hrsg.), Apollinaris und seine Folgen, Tübingen 2015, 59–72.

Course location / Course dates

Kein Raum, da digitale Veranstaltung.

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

Die in der handschriftlichen Überlieferung Athanasius zugeschriebene Oratio contra Arianos IV ist im Umfeld der Synode von Serdica (342/343) entstanden. Der Autor der Schrift, der wahrscheinlich mit Apollinaris von Laodicaea zu identifizieren ist, sucht die theologische Auseinandersetzung gleichermaßen mit Markell von Ankyra, Asterius von Kappadokien und Eusebius von Caesarea. Auf der Grundlage präziser Argumentation entwickelt er ein eigenes trinitätstheologisches Konzept.

Im Rahmen der Lektüre wird der Text übersetzt und im Hinblick auf Argumentation und theologiegeschichtlichen Kontext erschlossen.

Admission settings

The course is part of admission "WS20-12_Anmeldeset_AKG".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 02.10.2020, 01:00 to 23.10.2020, 10:00.