Current page:
Seminar: Beratung und Kommunikation 1 - Peer -to- Peer -Teaching zur Vermittlung medienpädagogischer Kompetenzen in der Schule - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Beratung und Kommunikation 1 - Peer -to- Peer -Teaching zur Vermittlung medienpädagogischer Kompetenzen in der Schule

General information

Course number 04 08 0072
Semester WS 2019/20
Home institute Schulpädagogik
Courses type Seminar in category Teaching
First appointment Fri , 15.11.2019 08:15 - 15:30, Room: (3114 D (Bibliothek))
Type/Form Seminar
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst (Hrsg.) (2016): Digitale Bildung in Schule, Hochschule und Kultur. Die Zukunftsstrategie der Bayerischen Staatsregierung. Online abrufbar unter:
https://www.km.bayern.de/epaper/Digitale_Bildung_in_Schule_Hochschule_Kultur/index.html.

Fileccio, Marco (2016): Kompetenzentwicklung bei der Ausbildung von „Medienscouts“ als medienpädagogischen Ansatz der Peer Education. Eine empirische Untersuchung zur Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern. Online unter: https://duepublico.uni-duisburg-essen.de/servlets/DerivateServlet/Derivate-41860/DissFileccia.pdf.

Godina, Bojan; Grübele, Harald; Schönherr, Kurt (Hrsg.) (2011): Werteorientierte Medienpädagogik. Das Präventionsprojekt „Medienscout“. Wiesbaden: VS Verlag.
ECTS points 3 - 5

Lecturers

Times

Thursday: 15:45 - 17:15, weekly (from 01/01/70)
Appointments on Friday. 15.11., Friday. 13.12. 08:15 - 15:30

Course location

(3114 D (Bibliothek)) Friday. 15.11. 08:15 - 15:30
(4142 D) Friday. 13.12. 08:15 - 15:30

Fields of study

Comment/Description

In der „Zukunftsstrategie der Bayerischen Staatsregierung“ ist bereits seit 2016 vorgesehen, Schülerinnen und Schüler flächendeckend modular zu sogenannten „Medientutoren“ zu qualifizieren, u.a. damit sie im Unterricht bei Fragen der Medientechnik unterstützen sowie im Zuge der Medienerziehung bei Peer-Projekten mitwirken können. Peer Education, Peergroup Education oder Peer-to-Peer-Teaching (P2P) bedeutet dabei, dass speziell geschulte Jugendliche (= Peers, Tutoren, Scouts) mit Vorbildcharakter eine bestimmte Gruppe Jüngerer (z. B. Schulklasse, Jugendfreizeiteinrichtung) hinsichtlich einer speziellen Thematik (z. B. Cybermobbing, problematischer Medienkonsum, Datensicherheit usw.) „auf Augenhöhe“ informieren. Damit werden u.a. Multiplikatoreffekte angestrebt und somit auch ein höherer Grad informeller Medienbildung bei Kindern und Jugendlichen. In Deutschland und v.a. in Bayern (z.B. auch in Augsburg selbst) gibt es bereits einige etablierte P2P-Projekte an Schulen, welche im Rahmen des Seminars vorgestellt, nach (medien-) didaktischen/medienpädagogischen Kriterien untersucht und ggf. auch (in Kooperation mit Praxispartnern) weiterentwickelt werden sollen.

admission settings

The course is part of admission "Freier Bereich".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 27.09.2019, 13:00. Addional seats may be added to a wait list.
  • Enrollment possible from 03.09.2019, 09:00 to 27.09.2019, 12:00.

attendance

Current number of participants 2
maximum number of participants 20