Digicampus
Advanced seminar: HS/Ü: Aussteiger in der Literatur - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Semester SS 2021
Current number of participants 24
expected number of participants 35
Home institute Vergleichende Literaturwissenschaft/ Europäische Literaturen
Courses type Advanced seminar in category Teaching
First date Mon , 12.04.2021 16:15 - 17:45, Room: (Zoom-Sitzung)
Learning organization Das Seminar wird abgehalten als eine Mischung aus überwiegend synchronen Sitzungen über Zoom (link wird jeweils kurz vorher per Email verschickt) und einzelnen asynchronen Sitzungseinheiten (Erstellung von Diskussionsleitfaden wie Hintergrundskripten durch die für die jeweilige synchrone Sitzung verantwortliche Arbeitsgruppe, kurze schriftliche Kommentare zu den Texten).
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

(Zoom-Sitzung) Monday: 16:15 - 18:15, weekly (13x)

Module assignments

Comment/Description

„Ich bin dann mal weg“ lautet das Motto von so manch einer/m in der Realhistorie wie der Literaturgeschichte. Seien es die bekannten, aber nicht ganz gesicherten Überlieferungen aus der Antike von „Diogenes in der Tonne“, seien es die Einsiedlermönche der christlichen Frühzeit, Eremiten in verschiedenen Epochen oder die New Age-Anhänger im 20. Jh. Im Seminar begegnen wir Idealist*innen, Hippies, schrägen Typen und kauzigen Eigenbrötlern, die sich freiwillig für ein Leben am Rande oder gar abseits der Gesellschaft entscheiden. Sie alle wenden sich ab von Gesellschaft und Zivilisation, entscheiden sich stattdessen beispielsweise für ein einsames Leben in einer Waldhütte, für das Durchqueren der australischen Wüste zu Fuß oder für die Lebensform des Kokovorismus auf einer Südseeinsel. So unterschiedlich diese historischen Aussteiger*innen und deren literarische Abbilder auch sein mögen, sie alle eint das Bedürfnis, den jeweils zeitgenössischen gesellschaftlichen Normen zu entsagen, sich aus Zwängen zu befreien und damit der Wunsch nach einer anderen, besseren Lebensweise. Sie alle wollen weg von etwas und/oder hin zu etwas und dies aus ganz unterschiedlichen religiösen, ideologischen, politischen, sozialen oder ökologischen Gründen heraus. Im Seminar beleuchten und diskutieren wir anhand ausgewählter literarischer Beispiele wie Henry David Thoreaus vielfach rezipiertem Aussteigertext "Walden, or Life in The Woods" (1854), dem Roman "Il pleuvait des oiseaux/Ein Leben mehr" (2011) der frankokanadischen Schriftstellerin Jocelyne Saucier und dem in einer entsprechenden Literaturdebatte umstrittenen Werk "Imperium" (2012) des Schweizer Autors Christian Kracht, aber auch einzelner Filmbeispiele wie" Into the Wild" (USA 2007, Regie: Sean Penn) den literarischen Figurentypus der/s Aussteiger*in und fragen u.a. aus literaturwissenschaftlicher wie politologischer, soziologischer und ökokritischer Perspektive nach deren Motivation für die jeweilig selbstgewählte Lebensalternative.

Admission settings

The course is part of admission "Reguläre Anmeldephase SoSe 2021".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 01.03.2021, 00:00 to 05.04.2021, 23:59.

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Potential participants are given additional information before enroling to the course.