Digicampus
Kurs: Kurs Corporate Responsibility und Nachhaltigkeitsmanagement - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course name Kurs: Kurs Corporate Responsibility und Nachhaltigkeitsmanagement
Course number CS22-S009
Semester SS 2023
Current number of participants 13
maximum number of participants 18
Home institute Career Service
Courses type Kurs in category Teaching
Next date Sat., 17.06.2023 09:00 - 17:30, Room: (N1057)
Participants - Phase 1 (08.-18.01.2023): Kursplatzvergabe (19.01.) an Studierende der MNTF und des Instituts für Informatik (finanziert aus Studienmitteln).
- Phase 2 (20.- 30.01.2023): Kursplatzvergabe (03.02.) an Studierende aller anderen Fakultäten/Institute. Teilnahme gegen eine Kursgebühr in Höhe von 30 € - weitere Informationen/Rechnungsstellung erfolgen nach Verteilung der Plätze per Mail.
Restplatzvergabe voraussichtlich ab 20. Februar

Berücksichtigen Sie bitte bei kostenpflichtigen Veranstaltungen sowohl das Anmeldeverfahren (https://www.uni-augsburg.de/de/studium/zusatzqualifikationen/profilbildung/anmeldeverfahren/) als auch Abschnitt B der Teilnahmebedingungen (https://www.uni-augsburg.de/de/studium/zusatzqualifikationen/profilbildung/teilnahmebedingungen/)
Performance record Teilnahembestätigung
bzw. notwendige Prüfungsleitung siehe Modulhandbuch
Anrechenbar mit 2 ECTS bei: - Informatik (Ma) - Inf&Multime (Ma) - IngInf (Ba) - Physik (Bc) - MaWi (Bc) - MatSc (Bc) - Math.AM (int.Ma) - Wing (Bc)
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Vorbesprechungstermin ist am Dienstga, 28. März 2023 um 14 Uhr (via Zoom) kommuniziert und Themen vergeben.
Miscellanea Umweltzerstörung, Menschenrechtsverletzungen, Korruption. Immer wieder werden Skandale aufgedeckt, welche das Schadenspotenzial unternehmerischen Handelns jenseits verlockender Werbebotschaften verdeutlichen. Wurde die reine Gewinnmaximierung als das oberste Ziel in der Vergangenheit klassischerweise von Umweltschutz- und Menschenrechtsorganisationen infrage gestellt, so sind es mittlerweile auch zunehmend andere Stakeholder – darunter Kund*innen, aber auch Akteur*innen internationaler Politik –, die nachhaltigere Geschäftspraktiken fordern. Dies stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen.

Ziele des Seminars:
Nach Abschluss des Seminars sind Sie mit den Grundlagen unternehmerischer Verantwortung vertraut. Sie kennen wesentliche Themen und Aspekte nachhaltigen Wirtschaftens (bspw. Klima- und Umweltschutz, Biodiversität, menschenrechtliche Sorgfaltspflichten) und verstehen unterschiedliche Ansprüche und Bedürfnisse beteiligter Akteur*innen. Sie haben erste Einblicke in wesentliche rechtlichen Rahmenbedingungen und geeignete Instrumente zur Umsetzung nachhaltiger Entwicklung in Unternehmen gewonnen und anhand von Praxisbeispielen erste Erfahrungen in der Anwendung gesammelt.

Nutzen für Studierende:
Nach Abschluss des zweitägigen Seminars können Sie als Praktikant*in, Werksstudent*in oder Berufseinsteiger*in mit einem fundierten Grundlagenwissen und ersten praktischen Erfahrungen im Bereich Corporate Responsibility (CR) & Nachhaltigkeitsmanagement punkten. Diese Zusatzqualifikation ist in immer mehr Unternehmen (in unterschiedlichen Branchen und Geschäftsbereichen) zunehmend gefragt.

Inhalte des Seminars:
• Grundlagen der Verantwortung und Nachhaltigkeit im unternehmerischen Kontext
• Rechtliche Rahmenbedingungen und internationale Standards
• Treibhausgasemissionen von Unternehmen
• Agenda 2030 und die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs)
• Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)
• EU-Taxonomie
• Nachhaltigkeitsberichterstattung gem. Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD)
• Interaktive Talkrunde: Universität Augsburg: klimaneutral bis 2028 (Alle)

Das Thema CO2-Bilanzierung und Dekarbonisierung wird sich als roter Faden durch das Seminar ziehen. Als Praxisbeispiel werden wir uns das Vorhaben der Universität Augsburg ansehen, bis zum Jahr 2028 klimaneutral zu sein. Abschließen werden wir mit einer interaktiven Talkrunde zum Thema (im Stile von „Hart aber Fair“).

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Studierende aller Fakultäten, die sich für Nachhaltigkeit im unternehmerischen Kontext interessieren.

Von Studierenden zu erbringende Leistung:
• Präsenz und aktive Mitarbeit in den Seminarsitzungen
• Bereitschaft zur Vorbereitung eines Impulsvortrags (ca. 30 Min.) (Themenvergabe beim Vorbesprechungstermin voraussichtlich am 27. März 2023 um 14 Uhr (Online).

___________________________________________________________________________________________________
** BITTE BEACHTEN **
• Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre studentische Mailadresse oder leiten diese auf Ihre persönliche Mailbox weiter.
• Alle Veranstaltungen des Career Service sind Veranstaltungen mit Anwesenheitspflicht.
• Studierendendaten (Name, Studiengang, studentische Email-Adresse) werden an externen Dozent*innen weitergeleitet und dienen ausschließlich dem Zweck der Seminarorganisation/-abwicklung.
• Bitte lesen Sie sich die Informationen zu den Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen des Career Services aufmerksam durch: https://www.uni-augsburg.de/de/studium/zusatzqualifikationen/profilbildung/teilnahmebedingungen/
ECTS points siehe Leistungsnachweis

Course location / Course dates

(N1057) Saturday. 13.05.23, Saturday. 17.06.23 09:00 - 17:30

Module assignments

Comment/Description

Nach Abschluss des Seminars sind Sie mit den Grundlagen unternehmerischer Verantwortung vertraut. Sie kennen wesentliche Themen und Aspekte nachhaltigen Wirtschaftens (bspw. Klima- und Umweltschutz, Biodiversität, menschenrechtliche Sorgfaltspflichten) und verstehen unterschiedliche Ansprüche und Bedürfnisse beteiligter Akteur*innen.
Lerninhalt und Details siehe Digicampus.

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: Softskill-(Kompakt)-Kurse 2. Phase SS23".
Für die Anmeldung wurden alle Softskill-Kurse zusammengefasst. Bitte priorisieren Sie so viele der für Sie in Frage kommenden Kurse wie möglich nach Ihren zeitlichen Präferenzen. Je mehr Prioritäten Sie angeben, desto höher sind Ihre Chancen auf einen Platz in einem der gewünschten Kurse.

Sie erhalten vom System eine Nachricht, wenn Sie in einem Kurs auf der Warteliste eingetragen wurden (max. Kursanzahl siehe Anmelderegel).
Wenn es das Kursplatzkontingent ( je nach Kursthema zwischen 12 und 15 Teilnehmern.) und weitere Parameter ( Zusammensetzung der Kursteilnehmer, Semesteranzahl) erlaubt, erhalten Sie von uns eine Nachricht bzgl. aller weiteren Schritte (Rechnungsstellung, Zulassung).

Bitte beobachten Sie Ihre gewünschten Kurse auf Digicampus, für die sich eventuell eine Nachrückmöglichkeit ergeben könnte. Werden Kurse in den ursprünglich dafür vorgesehenen Zeiträumen nicht vollständig gebucht, so werden diese voraussichtlich am Fr, 25.02.2022 erneut geöffnet.

Die Informationen zur Anmeldung finden Sie auf Digicampus bei jedem Kurs.
The following rules apply for the admission:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in the affected courses have been assigned at 02.02.2023 on 19:15. Additional seats may be available via a wait list.
  • This setting is active from 20.01.2023 00:00 to 04.02.2023 23:59.
    Enrolment is allowed for up to 3 courses of the admission set.
  • The enrolment is possible from 20.01.2023, 00:00 to 30.01.2023, 23:59.
Course assignment:

Registration mode

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.