Digicampus
Seminar: Ist die Soziologie eine Wissenschaft vom Menschen? - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course name Seminar: Ist die Soziologie eine Wissenschaft vom Menschen?
Subtitle Zum Verhältnis von Anthropologie und Gesellschaftstheorie
Course number SOW-2024,1002,1006(a),1007,1002M
Semester WS 2015/16
Current number of participants 1
expected number of participants 20
Home institute Soziologie mit Schwerpunkt Gesundheitsforschung
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wednesday, 14.10.2015 14:00 - 15:30, Room: Bukowina Institut (Alter Postweg 97a, 2. Stock)
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Fields of study

Comment/Description

Dass die Sozialwissenschaften den Menschen, sein Verhalten und seine Verhältnisse zum Thema heben, scheint in der Gesellschafts- und Sozialtheorie völlig selbstevident. Ob von Individuen oder Akteuren die Rede ist oder ob Geschlechter-, Arbeits- oder Machtverhältnisse erforscht werden, gemeint sind implizit und unhinterfragt immer Menschen. Nicht nur nach Max Weber ist es allein der Mensch, der handelt (nicht Ahnen, Engel oder Tiere) und nur dem Menschen schreiben wir, qua Vernunft und Sprachfähigkeit, auch die Verantwortung für sein Handeln zu. Spätestens seit Mitte des 20. Jahrhunderts stellen die Biotechnologie ebenso wie die Digitalisierung jedoch die Grenzen des menschlichen Selbstverständnisses tiefgreifend in Frage: Tiefgefrorene Embryonen, beatmete Leichen oder Schimären aus Mensch, Tier und Maschine fordern nicht nur unsere moralischen Werte heraus, auch die Grundbegriffe der Sozialwissenschaften (wie Handlung oder Interaktion, Individuum, Subjekt, Person etc.) müssen überdacht werden. Im Seminar soll es darum gehen, die zumeist impliziten und unhinterfragten anthropologischen Grundlagen der Soziologie in ihren theoretischen Konsequenzen zu reflektieren. Im Zentrum stehen dabei Autoren wie Helmuth Plessner und G.H. Mead, T.W. Adorno und Niklas Luhmann, Gesa Lindemann und Gernot Böhme (u.a.).

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: Soziologie und Kritik oder: Ist die Soziologie eine normative Wissenschaft?".
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 31.08.2015, 00:00 to 31.10.2015, 23:59.