Digicampus
Seminar: ‚(Un-)Natürliche Zustände‘? Ein Lehrforschungsprojekt zu gesellschaftlichen Kontroversen über techno-wissenschaftliche Innovationen - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Subtitle Lehrforschungsprojekt I
Course number SOW-0050/ SOW-0016
Semester SS 2021
Current number of participants 16
maximum number of participants 25
Home institute Soziologie (Lehrstuhl)
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wed , 14.04.2021 14:15 - 17:45
Pre-requisites Es wird vorausgesetzt, dass die Student:innen die Seminarliteratur wöchentlich lesen, an den gemeinsamen Sitzungen teilnehmen und die entsprechenden Übungsaufgaben bearbeiten.
Performance record Forschungsbericht
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Weitere Unterrichtssprache(n) Englisch
ECTS points 12 (PO 2016)/ 10 (PO 2012)

Course location / Course dates

n.a Wednesday: 14:15 - 17:45, weekly

Module assignments

Comment/Description

Ob im Labor produziertes Fleisch, 3-D gedruckte Organe, Social Egg Freezing, Neuro-Enhancement oder sogenannte Ewigkeitschemikalien wie PFOA - stets werden öffentliche Kontroversen über neue technische Entwicklungen vor dem Hintergrund ihrer ‚adäquaten‘ Anwendung und Folgen für den Menschen geführt. Dabei werfen diese technisch-wissenschaftlichen Artefakte oft Fragen nach den Grenzen von gesellschaftlich als ‚unnatürlich‘ und ‚natürlich‘ geltenden Zuständen auf. Wie sehen diese Aushandlungsprozesse genau aus? Auf welchem Wissen und moralischen Werten basieren diese? Von wem und wie werden sie öffentlich ausgetragen?
In unserem LFP werden wir mediale Debatten aus einer wissenssoziologischen Perspektive im Hinblick auf den darin inhärenten Aushandlungsprozesse analysieren. Ein Fokus wird hierbei die Analyse der unterschiedlichen Deutungen von als ‚unnatürlich‘ und ‚natürlich‘ verhandelten Formen liegen. Dabei konzentrieren wir uns auf öffentlich geführte Diskussionen, die wir mithilfe von Zeitungsartikeln und einschlägigen Dokumenten (Berichten, Gutachten) untersuchen werden.
Ziel dieser zweiteiligen Veranstaltung ist es, dass Sie neben der Konzipierung eines eigenen Forschungsprojektes auch den reflexiven Umgang mit ausgewählten, qualitativen Methoden der Sozialforschung sowie theoretischen und methodologischen Grundlagen erlernen.
Im ersten Teil dieser Veranstaltung (SoSe 2021) wird der Schwerpunkt auf der Entwicklung einer angemessenen Fragestellung, ersten Konzeptionalisierung und Datenerhebung liegen. Im zweiten Teil (WiSe 2021/2022) werden wir uns vor allem der Analyse und Aufarbeitung Ihrer Daten widmen.

Admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmendenanzahl: Lehrforschungsprojekt I: Natur, Kultur und Technikverhältnisse".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 01.03.2021, 00:01 to 05.04.2021, 00:01.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 07.04.2021, 00:01. Addional seats may be added to a wait list.