Current page:
Projektseminar: Der Berg ruft - und alle kommen? Flächenkonkurrenz zwischen Tourismus, Landwirtschaft und Naturschutz - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten. Online/Digitale Veranstaltung Der Berg ruft - und alle kommen? Flächenkonkurrenz zwischen Tourismus, Landwirtschaft und Naturschutz

General information

Course number 7542
Semester SS 2020
Home institute Institut für Geographie
participating institutes Humangeographie und Transformationsforschung
Courses type Projektseminar in category Teaching
First appointment Thu , 23.04.2020 11:45 - 13:15, Room: (1003/B)
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea Mehrere Akteursgruppen konkurrieren um die Nutzung von Flächen in den Bayerischen Alpen. In diesem Kurs wollen wir uns vor allem den drei Belangen „Tourismus“, „Landwirtschaft“ und „Natur- und Umweltschutz“ widmen. Diese schließen sich häufig gegenseitig aus, können jedoch durchaus auch Synergien bilden.

Die Auseinandersetzung mit Flächenkonkurrenzen in den Bayerischen Alpen soll dabei zunächst theoretisch, im weiteren Seminarverlauf empirisch geschehen und abschließend in einem kurzen Projektbericht münden.

Zunächst werden die unterschiedlichen Interessen und Argumentationen der beteiligten Akteure geklärt und die Ursachen von Flächenkonkurrenz erörtert. Anschließend wird anhand eines konkreten Fallbeispiels erfasst, wie Flächenkonkurrenzen in dem besonderen Raum „Hochgebirge“ verhandelt und bestenfalls konsensual gelöst werden können.

Dabei wird der Kurs von Projektpartnern aus der Praxis begleitet, die wichtige und wertvolle Einblicke in die Aushandlung von Flächenkonkurrenzen jenseits der akademischen Betrachtung liefern können.

WICHTIGER HINWEIS: Das empirische Fallbeispiel wird voraussichtlich in den Ammergauer oder Allgäuer Alpen liegen. Der Kurs wird mit mindestens einer, ggf. mehreren Begehungen und Erhebungen vor Ort verbunden sein (Termine werden frühzeitig bekannt gegeben).

Lecturers

Times

Thursday: 11:45 - 13:15, weekly (from 23/04/20)

Course location

(1003/B)

Fields of study

admission settings

The course is part of admission "GEO_bitte_nicht aendern_SoSe2020".
Sollten Sie Probleme bei der Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an die Studienkoordination Geographie (studienkoordination@geo.uni-augsburg.de).
Settings for unsubscribe:
  • Enrollment possible from 09.03.2020, 00:00 to 24.04.2020, 12:00.

attendance

Current number of participants 24