Digicampus
Seminar: Lehrforschungsprojekt: Weltpolitik als Kampf der Narrative - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course number 040302-0005
Semester SS 2020
Current number of participants 35
expected number of participants 30
Home institute Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Friedens- und Konfliktforschung
Courses type Seminar in category Teaching
First date Tue , 21.04.2020 08:15 - 11:30, Room: KHG Stimpfle-Saal
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

KHG Stimpfle-Saal Tuesday: 08:15 - 11:30, weekly (from 21/04/20) (3x)
n.a Tuesday: 08:15 - 11:30, weekly(10x)

Module assignments

Comment/Description

„In welcher Welt leben wir? Und in welcher Welt wollen wir leben?“ Diese Frage beschäftigt die Menschen seit jeher und die in menschlichen Gesellschaften diesbezüglich formulierten Antworten werden stets von jenen formuliert, denen es gelingt, von vielen Mitmenschen als besonders „weise“ oder „wissend“ wahrgenommen zu werden. Diese wenigen „Seher“, „Weisen“, „Führer“ oder „Wissenden“ erzählen Geschichten, in denen sie das Weltgeschehen erklären und deuten. Sie bestimmen, welche Probleme als dringlich gelten. Sie erklären, welche Ursachen diesen Problemen zugrunde liegen und welche Zusammenhänge diesbezüglich bestehen. Sie erklären, in welcher Lage die Welt ist und in wie sie sich zukünftig weiter entwickeln wird und sollte. Und indem sie dies tun, bestimmen sie maßgeblich das Denken der Menschheit zu diesen Fragen und insofern auch über deren Handlungsweisen. Wie aber lauten die Geschichten der einflussreichsten Akteure und Institutionen unserer Gegenwart konket? Wie beschreiben Sie die Situation der Menschheit? Welche Ziele formulieren sie und welche Mittel und Wege schlagen sie zu deren Umsetzung vor? Welche Werte und Ethiken liegen den Geschichten jeweils zugrunde? Und welche Schlüsse lassen sich aus einem systematischen Vergleich all´ dieser Narrative ziehen? Lassen sich diskursive Allianzen identifizieren? Wenn ja, entlang welcher Linien und Argumente? Welche Begriffe und Gegenstände erweisen sich in beinahe allen Geschichten als zentral und was wird über sie gesagt? Lassen sich auf Grundlage des Vergleichs Aussagen über zentrale diskursive Schlachtfelder und Argumentationslogiken treffen?
Entlang dieser Fragen werden wir den Diskurs über Gegenwart und Zukunft der Weltpolitik rekonstruieren und die Frage beantworten, in welcher Welt wir leben.
Jede/r Miforscher*in wird hierzu eine(n) weltpolitisch besonders einflussreichen Akteur oder Institution als Untersuchungsgegenstand auswählen und deren jeweilige Geschichte von der Lage der Welt im Laufe der kommenden zwei Semester analysieren. Gegen Ende des zweiten Semesters - und bereits zuvor immer wieder im Bemühen erster Annäherungen an eine Gesamtschau aller Narrative - werden wir Zeit für den systematischen Vergleich der wichtigsten Elemente der verschiedenen Geschichten reservieren.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.