Aktuelle Seite:
ProfiLehre a: B 20: Gestaltung barrierefreier Dokumente in MS Word für Lehre und Verwaltung - Dozierende: Martina Haidl, Dr. Aleksander Pavkovic - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Weiterführende Hilfe
Sie sind nicht angemeldet.

B 20: Gestaltung barrierefreier Dokumente in MS Word für Lehre und Verwaltung - Dozierende: Martina Haidl, Dr. Aleksander Pavkovic

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer B 20:
Semester WS 2018/19
Heimat-Einrichtung Qualitätsagentur
Veranstaltungstyp ProfiLehre a in der Kategorie Lehre
Erster Termin Di , 11.12.2018 09:30 - 17:30, Ort: (Sigma Park, Gebäude 10 d, Raum 4013)
Art/Form Seminar
Teilnehmende Dozentinnen und Dozenten aller Fakultäten, studentische Tutorinnen und Tutoren sowie wissenschaftsstützendes Personal, welches mit der Bereitstellung von barrierefreien Dokumenten für Studierende und Beschäftigte beauftragt werden soll
Hauptunterrichtssprache deutsch
Sonstiges Anmeldeverfahren:

Interne Teilnehmer der Universität Augsburg melden sich bitte direkt über DigiCampus an.

Als externer Teilnehmer senden Sie uns bitte eine Email (sekretariat@qa.uni-augsburg.de) unter Angabe der gewünschten Veranstaltung (mit Datum, um Terminverwechslungen zu vermeiden), Ihres Namens, Ihres Lehrstuhls (bzw. der Organisationseinheit), Ihrer Universitätszugehörigkeit und Ihrer Kontaktdaten.

Kostenbeitrag:
Aufgrund einer Förderung durch das BMBF ist dieser Kurs für Beschäftigte der Universität Augsburg sowie Lehrende der übrigen bayerischen Universitäten kostenfrei.

Es sind außerdem alle Lehrenden der bayerischen Hochschulen willkommen. Für sie gelten die Teilnahmebedingungen des DiZ Ingolstadt (Teilnahmebeitrag 130 € / Tag).

Für externe Teilnehmer, die weder den bayerischen Universitäten noch den bayerischen Hochschulen angehören, wird der Betrag von 300 € / Tag berechnet.

Arbeitseinheiten (AE): 10 AE
Die Aushändigung der Teilnahmebescheinigung und somit auch das Anrechnen der entsprechenden Arbeitseinheiten ist von der vollständigen Teilnahme am Seminar abhängig.

Lehrende

Zeiten

Termine am Dienstag. 11.12. 09:30 - 17:30

Veranstaltungsort

(Sigma Park, Gebäude 10 d, Raum 4013)

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

!!Bitte beachten:

Benötigte technische Ausstattung/Arbeitsmaterialien beim Seminar:
• Notebook mit Word 2010 oder einer neueren Version
• Eine für Ihren Arbeitsalltag relevante Datei, die im Anschluss an das Seminar selbstständig nach den Richtlinien der Barrierefreiheit bearbeitet werden kann.

Vor dem Seminar bitten wir um Zusendung von Beispieldateien aus Ihrem Arbeitsumfeld, die als Grundlage für die Veranschaulichung verschiedener Formatierungen und ihren Auswirkungen auf die Barrierefreiheit dienen sollen. Diese bitte bis spätestens 30.11.2018 an die E-Mail-Adresse aleksander.pavkovic@bbsb.org senden.

Inhalt:
Vermittlung eines sachgemäßen und effizienten Umgangs mit Word unter Einhaltung von Richtlinien der Barrierefreiheit:
• Auswirkung verschiedener Formatierungen auf Lesbarkeit und Zugänglichkeit
• Veranschaulichung durch praktische Demonstration des Zugangs zu (barrierefreien) Dokumenten mit Screenreader und Braillezeile
• Möglichkeiten und Probleme bei der Konvertierung in andere Dateiformate

Im Einzelnen ist die Bearbeitung folgender Themen vorgesehen:
• Was macht eine barrierefreie Word-Datei aus und welche Arten von Barrieren gibt es?
• Typische Fauxpas beim Formatieren
• Anzeige und Bedeutung von nicht druckbaren Zeichen
• Arbeiten mit Formatvorlagen (Überschriften, Aufzählung/Nummerierung)
• Umgang mit Tabellen, Grafiken, Kopf-/Fußzeilen, Fuß-/Endnoten
• Problematische Word-Funktionen: Formulare, mehrspaltiger Text, Textfelder
• Import und Export (PowerPoint, PDF)

Ziele:
Die Teilnehmenden
• lernen, welche Richtlinien bei der Erstellung einer barrierefreien Word-Datei zu beachten sind
• erhalten Tipps, wie sie Word-Funktionen effizient nutzen und gleichzeitig zur Barrierefreiheit beitragen
• erfahren, welche Word-Funktionen unter dem Aspekt der Barrierefreiheit zu vermeiden sind
• haben Gelegenheit, gewonnene Erkenntnisse bei praktischen Übungen umzusetzen
• erhalten einen Überblick über hilfreiche Tools beim Export in andere Formate und zur Prüfung der Barrierefreiheit von Dateien

Methoden:
• Impulsvortrag / Präsentation
• Fallbeispiele - Demonstration anhand von Braillezeile und Screenreader
• Praktische Übungen am PC
• Fragerunde und Erfahrungsaustausch

Anmeldemodus

Die Auswahl der Teilnehmenden wird nach der Eintragung manuell vorgenommen.

Nutzer/-innen, die sich für diese Veranstaltung eintragen möchten, erhalten nähere Hinweise und können sich dann noch gegen eine Teilnahme entscheiden.

Die Anmeldung ist verbindlich, Teilnehmende können sich nicht selbst austragen.

Teilnehmerzahlen

Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 4
erwartete Teilnehmeranzahl 12