Current page:
Exercises: Die City ist tot, es lebe die City! Zur Entwicklung der Augsburger Innenstadt - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten. Online/Digitale Veranstaltung Die City ist tot, es lebe die City! Zur Entwicklung der Augsburger Innenstadt

General information

Course number 7540
Semester SS 2020
Home institute Institut für Geographie
participating institutes Humangeographie und Transformationsforschung
Courses type Exercises in category Teaching
First appointment Tue , 21.04.2020 15:45 - 17:15, Room: (1002/B)
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea In diesem Kurs wollen wir uns dem Raum „Innenstadt“ auf vielfältigen methodischen Wegen nähern.

ACHTUNG: aufgrund der durch die Corona-Pandemie derzeit noch unklaren Lage hinsichtlich der Lehre im SoSe 2020 können sich noch Änderungen an den Lehrinhalten dieser Übung ergeben.

Die Frage, ob die City wirklich tot ist (und wenn ja, wer sie auf dem Gewissen hat), bildet hierbei den Hintergrund für dieses Seminar.

Wir werden in den einzelnen Sitzungen Arbeitsmethoden jeweils unterschiedliche (humangeographische) Erhebungsmethoden kennenlernen und direkt vor Ort anwenden. Anschließend reflektieren wir über die Methode, unsere Erkenntnisse und darüber, was diese für den Raum „Innenstadt“ bedeuten.

Eine (unvollständige) Auswahl der angewandten Methoden:

- Standardisierte Befragungen
- Beobachtungen (offen / verdeckt)
- Transect Walks
- Qualitative, semistrukturierte Interviews
- Participatory Mapping
- Zählungen und Frequenzmessungen

Das übergeordnete Ziel besteht darin, einen Überblick über die vielfältigen Transformationsprozesses in der Innenstadt zu gewinnen. Um hierbei eine Vergleichbarkeit mit vorangegangenen Erhebungen zu ermöglichen, steht als Höhepunkt eine dreitägige Feldphase (Termin wird noch bekannt gegeben) an. Hierbei werden Passant*innen zu ihrer Wahrnehmung und Nutzung der Augsburger Innenstadt befragt und Frequenzmessungen durchgeführt.

Nach Besuch des Kurses sollen bei den Teilnehmer*innen umfassende Kenntnisse über diverse Erhebungsmethoden, ihr Vor- und Nachteile, Einsatzmöglichkeiten und Limitationen bestehen. Außerdem soll umfassendes Wissen über den Raum „Innenstadt“, seine Besonderheiten und aktuelle Trends der Innenstadtentwicklung geschaffen werden.

Lecturers

Times

Tuesday: 15:45 - 17:15, weekly (from 21/04/20)

Course location

(1002/B)

Fields of study

admission settings

The course is part of admission "GEO_bitte_nicht aendern_SoSe2020".
Sollten Sie Probleme bei der Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an die Studienkoordination Geographie (studienkoordination@geo.uni-augsburg.de).
Settings for unsubscribe:
  • Enrollment possible from 09.03.2020, 00:00 to 24.04.2020, 12:00.

attendance

Current number of participants 56
expected number of participants 40