Digicampus
Exercises: Übung: Theaterästhetische Mittel - Eine schrittweise Einführung in die körperbetonte, praktische Theaterarbeit mit Schülerinnen und Schülern als Grundlage für eine Theaterinszenierung - TheaZ - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Subtitle TheaZ - C1
Semester SS 2019
Current number of participants 18
maximum number of participants 20
Home institute Didaktik der deutschen Sprache und Literatur
participating institutes Kunstpädagogik
Courses type Exercises in category Teaching
First date Wed , 24.04.2019 16:15 - 17:45, Room: (Gebäude G, Raum 3043)
Pre-requisites Bereitschaft zur Teilnahme am Theaterzertifikat
Performance record Anwesenheitspflicht und aktive Teilnahme, 1 Protokoll und Anleitung eines Warm Ups
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
ECTS points 2/3

Course location / Course dates

(Gebäude G, Raum 3043) Wednesday: 16:15 - 17:45, weekly (13x)

Module assignments

Comment/Description

Das Seminar widmet sich dem Aufbau grundlegender, schauspielerischer Fertigkeiten und dem Erlernen spezifischer, theatraler Techniken um zu einer ästhetischen Erscheinungsform auf der Bühne im nicht-professionellen Bereich zu gelangen.

Der Schwerpunkt der Übungen liegt auf der körperlichen Arbeit an sich selbst und in der
Interaktion mit der Gruppe. Das Seminar versteht sich demzufolge als Element der Vorbereitung für eine Inszenierung, die im anschließenden Semester zur Aufführung kommt.

Belegt werden kann das Seminar von allen Teilnehmenden am Theaterzertifikat der Universität Augsburg.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung: Theaterästhetische Mittel".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 12.03.2019, 00:00 to 05.04.2019, 23:59.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 09.04.2019, 11:59. Addional seats may be added to a wait list.

Registration mode

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.