Current page:
Seminar: Religionsunterricht 2.0 - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Religionsunterricht 2.0 GS, MS, RS, GY und MaLa

General information

Course number 01 100
Semester SS 2019
Home institute Didaktik des katholischen Religionsunterrichts und Religionspädagogik
Courses type Seminar in category Teaching
Preliminary discussion Tue , 30.04.2019 15:45 - 17:15
First appointment Fri , 14.06.2019 09:30 - 15:30, Room: (1088 Geb. D)
Participants Studierende aller Schularten sind im Seminar willkommen! KTH-3600, KTH-4005 und FB 2008, KTH-4300, KTH-4400, KTH-3900, KTH-3901, KTH-4501, KTH-4502
Learning organization Teilnahmemodalitäten
• Aktive Mitarbeit und Bereitschaft zur Referatsübernahme
• Scheinerwerb durch Hausarbeit (12-15 Seiten)
• Studierende aller Schularten sind im Seminar willkommen!
Performance record Hausarbeit mit Note oder auch als zweites belegtes Seminar bei KTH-3600, KTH-4501 und KTH-4502
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Literaturliste
Steffen, O., Level Up Religion. Einführung in die religionswissenschaftliche Digitalspielfor-schung, Stuttgart 2017.
Steffen, O., Religion in games: eine Methode für die religionswissenschaftliche Digitalspiel-forschung, Berling 2017.
Miscellanea Links:
Waltehmathe M., Religionsunterricht als Raum für Computer-Spiel-Kultur, abrufbar unter: https://www.theomag.de/24/miwa1.htm

Lecturers

Times

Appointments on Friday. 14.06., Friday. 21.06., Friday. 05.07., Friday. 12.07., Friday. 19.07. 09:30 - 15:30

Course location

(4142, Geb. D) Tuesday. 30.04. 15:45 - 17:15
(1088 Geb. D) Friday. 14.06. 09:30 - 15:30
(1088) Friday. 21.06., Friday. 05.07., Friday. 12.07., Friday. 19.07. 09:30 - 15:30

Fields of study

Comment/Description

Religionsunterricht 2.0
Die fortschreitende Digitalisierung ist eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen der Gegenwart. Längst gehören digitale Medien zum festen Bestandteil unserer Lebens- und Arbeitswelt. Auch in Schulen und Hochschulen halten seit Längerem Tablets, Smartphones, Laptops und andere neue Medien Einzug, sodass für Lehrende zunehmend die Frage nach einem zielführenden Einsatz digitaler Medien in den Vordergrund drängt.
Unbestritten bergen digitale Medien großes Potential zur Elaboration und Ausgestaltung innovativer Lehr- und Lernprozesse. Neben der Eröffnung neuer Lernräume erweist sich ein zielgerichteter Einsatz digitaler Medien beispielsweise auch im Hinblick auf zunehmend heterogene Klassenverbände als lohnenswert.
Gleichzeitig gehört zum Lernen mit digitalen Medien auch stets eine kritische Auseinandersetzung, um einerseits einem blinden Medialismus entgegenzuwirken und andererseits die zahlreichen Risiken, die virtuelle Interaktionen mit sich bringen können, aufzuzeigen und zu reflektieren.

Leitfragen des Seminars
Im Rahmen dieses Seminars rücken demnach folgende Fragen in den Fokus:
• Über welche medialen Kompetenzen müssen Schülerinnen und Schüler heute verfügen, um den gegenwärtigen und künftigen Anforderungen einer digitalisierten Welt zu genügen?
• Welche Rückschlüsse ergeben sich daraus für das Lehr- und Lernangebot sowie intendierte Lernprozesse?
• Welchen Beitrag kann gerade das Fach Katholische Religionslehre zur Förderung der Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler beitragen und welche Konsequenzen hat dies für den bisherigen Unterricht?

Zielsetzung des Seminars
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer…
• lernen ausgewählte Apps, Tools und andere digitale Unterrichtsmöglichkeiten kennen und erproben diese im Hinblick auf einen zielführenden Einsatz im Religionsunterricht.
• erhalten einen Überblick über geeignete OER-Plattformen mit Materialen für den Religionsunterricht sowie ein geeignetes Analyse- bzw. Prüfraster an die Hand.
• hinterfragen kritisch das deviante Medienverhalten von Jugendlichen und überlegen Strategien, diese im Lichte biblisch-christlicher Anthropologie inhaltlich-thematisch angebunden im Religionsunterricht aufzuarbeiten.

admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmeranzahl: Religionsunterricht 2.0".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 09.04.2019, 02:59. Addional seats may be added to a wait list.
  • Enrollment possible from 12.03.2019, 02:00 to 05.04.2019, 01:00.

attendance

Current number of participants 12
maximum number of participants 20