Digicampus
Seminar: De Processibus Matrimonialibus - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course number 01 103
Semester WS 2020/21
Current number of participants 8
maximum number of participants 50
Home institute Kirchenrecht
Courses type Seminar in category Teaching
Preliminary discussion Wed , 04.11.2020 13:45 - 14:45
First date Wed , 04.11.2020 13:45 - 14:45, Room: (online/virtuell)
Type/Form Blockseminar
Participants Das Seminar richtet sich an alle Studierenden der KTHF und ist verpflichtend für die TeilnehmerInnen des Studiums De Processibus Matrimonialibus.
Pre-requisites Teilnahme an der obligatorischen Vorbesprechung
Performance record Seminararbeit
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea Die Veranstaltung ist Teil des Moduls KTH-9001 bzw. KTH-9002.
ECTS points modulabhängig

Course location / Course dates

(online/virtuell) Wednesday. 04.11.20 13:45 - 14:45
Thursday. 19.11.20 10:00 - 18:00
Friday. 20.11.20 10:00 - 13:00

Module assignments

Comment/Description

Im Rahmen von „De Processibus Matrimonialibus“ kommen jedes Jahr Ende November Wissenschaft und kirchenrechtliche Praxis ins Gespräch. Namhafte Referent/innen aus Wissenschaft und Praxis werden aktuelle kirchenrechtliche Fragen vortragen und diskutieren. Studierende erhalten dabei die Möglichkeit zu Austausch und Begegnung mit einem internationalen Fachpublikum. Mit DPM verbindet sich ein Hauptseminar für Studierende der Universität Augsburg.
Termin für die obligatorische Vorbesprechung ist der 4.11.2020 (online), die Zeit wird noch bekannt gegeben.

„De Processibus Matrimonialibus“ wurde 1994 von Prof. Dr. Dr. Elmar Güthoff und PD Dr. Karl-Heinz Selge als wissenschaftliche Fortbildung für Mitarbeiter/innen kirchlicher Gerichte ins Leben gerufen und hat sich im Laufe der Jahre zu einer Veranstaltung zur wissenschaftlichen Fortbildung von Studierenden und Promovierenden des Kirchenrechts und der Theologie, zur Förderung von Nachwuchswissenschaftler/innen sowie zum wissenschaftlichen Austausch zwischen praktizierenden und angehenden Kirchenrechtler/innen und renommierten Wissenschaftler/innen entwickelt. Die Internationalität der Referent/innen und des Publikums, welche unterschiedlichen Einrichtungen angehören, wie z.B. kirchlichen Gerichten, kurialen Behörden oder Universitäten, bringt einen immensen Austausch um neue Aspekte im Hinblick auf die Gerichtspraxis, Forschung und Lehre, wovon insbesondere auch die anwesenden Nachwuchswissenschaftler/innen durch die Vorträge und Gespräche profitieren können, mit sich.

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuert TN beschränkt / WS 2020/21".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 28.10.2020, 02:59. Addional seats may be added to a wait list.
  • The enrolment is possible from 02.10.2020, 00:00 to 26.10.2020, 23:59.