Digicampus
Seminar: Neuere Rechtsprechung zum Wirtschafts- und Medizinstrafrecht (SP V und VI) - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Semester SS 2020
Current number of participants 16
maximum number of participants 16
Home institute Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Kubiciel - Deutsches, europäisches und internationales Straf- und Strafprozessrecht, Medizin- und Wirtschaftsstrafrecht
Courses type Seminar in category Teaching
Preliminary discussion Fri , 01.05.2020 11:00 - 12:00
First date Fri , 01.05.2020 11:00 - 12:00, Room: (Videokonferenz)
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

(Videokonferenz) Friday. 01.05.20 11:00 - 12:00

Comment/Description

Im Sommersemester 2020 wird Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Kubiciel gemeinsam mit Herrn Akad. Rat Dr. Matthias Wachter ein Seminar anbieten zum Thema
Neuere Rechtsprechung zum Wirtschafts- und Medizinstrafrecht (SP V und VI).

Eine Videokonferenz mit Vergabe der Themen wird stattfinden
am Donnerstag, 07.05.2020, 11:00 Uhr
Die Themen werden im Rahmen der Videokonferenz vergeben. Folgende Themen stehen zur Verfügung:

1. Die Entscheidung des BVerfG zu § 217 StGB

2. Die Rechtsprechung des BGH zur Fehlallokation bei der Organvergabe

3. Die Rechtsprechung des BGH zum Abrechnungsbetrug des Kassenarztes

4. Die Rechtsprechung des BGH zur Haushaltsuntreue

5. Die Rechtsprechung des BGH zur gravierenden Pflichtwidrigkeit bei § 266 StGB

6. Besondere Vorsatzanforderungen im Wirtschaftsstrafrecht?

7. Schwarze Kassen im Lichte der Rechtsprechung

8. Die Rechtsprechung zur konkludenten Täuschung beim Betrug

9. Neuere Entwicklungen in der Rechtsprechung des BGH zum Vermögensbegriff im Rahmen des § 263 StGB

10. Die Rechtsprechung des BGH zum Schaden beim Leasingbetrug

11. Die Rechtsprechung des BGH zum Irrtum über die Arbeitgebereigenschaft in § 266a StGB im Kontext der allgemeinen Irrtumslehre

12. Die Rechtsprechung des BGH zum Verjährungsbeginn bei § 266a StGB im Kontext der allgemeinen Verjährungsregeln

13. Die Rechtsprechung des BGH zur Amtsträgerstellung bei den §§ 331 ff. StGB

14. Die Rechtsprechung des BGH zur Unrechtsvereinbarung bei den §§ 331 ff. StGB – einheitliche Linie oder Einzelfallgerechtigkeit?

15. Die Rechtsprechung des BGH zur Korruption bei Wahlkampfspenden

16. Die Rechtsprechung des BGH zur Feststellung der Zahlungsunfähigkeit bei der Insolvenzver-schleppung

Der Umfang der Seminararbeit beträgt 23 bis max. 25 Seiten (40.000 – 60.000 Zeichen) reiner Text inkl. Leerzeichen, Abstand: eineinhalb Zeilen, Rand: ein Drittel rechts.

Interessierte können sich unter Nennung von drei Themen bis zum 01.05.2020, 10:00 Uhr, anmelden (sekretariat.kubiciel@jura.uni-augsburg.de). Wir werden sodann zu einer digitalen Vorbesprechung einladen.
An- und Abmeldung über Studis: 07. – 21.05.2020
Abgabe der Seminararbeit: 19.06.2020, 12:00 Uhr

Admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmeranzahl: Neuere Rechtsprechung zum Wirtschafts- und Medizinstrafrecht (SP V und VI)".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 21.04.2020, 00:00 to 01.05.2020, 23:59.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 01.05.2020, 10:59. Addional seats may be added to a wait list.