Current page:
Exercises: Sozialwissenschafen und Praxis - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Sozialwissenschafen und Praxis Blockveranstaltung

General information

Semester WS 2019/20
Home institute Soziologie mit Berücksichtigung der Sozialkunde
Courses type Exercises in category Teaching
Preliminary discussion Wed , 06.11.2019 13:15 - 14:00, Room: 2105 Gebäude D
First appointment Fri , 10.01.2020 09:00 - 18:00, Room: 3066 Gebäude D
Performance record Zum Erwerb der 6 ECTS-Punkte des Moduls PM 1 werden in dieser Übung von den Studierenden folgende Leistungen erwartet:
• Übernahme und Präsentation eines (Gruppen-)Referats – jeweils ca. 15-20 Minuten – sowie die Vorbereitung eines Handouts inkl. Ausdruck für die TeilnehmerInnen und den Dozenten der Übung
• Falls die Modulprüfung in dieser Übung gemacht wird: Hausarbeit, geheftet, (ca. 10 Seiten, benotet) mit dem Thema: Aus den Inhalten der Übung

Abgabetermin der Hausarbeit: Montag, 23.03.2020 im Raum 2038, Gebäude D bzw. Einwurf in den dort angebrachten Briefkasten
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Einführende Literatur (geordnet nach Themen):
• Eckardt, Philipp 2005: Der Bologna-Prozess. Entstehung, Strukturen und Ziele der europäischen Hochschulreformpolitik, Bonn
• Kräuter, Maria u. a. 2009: Arbeitsmarktchancen für Geisteswissenschaftler. Analysen, Perspektiven, Existenzgründung, Nürnberg (Kapitel 2)
• Kräuter, Maria 2012: Geisteswissenschaftler als Gründer. Herausgegeben vom Wissenschaftsladen Bonn. 5. aktualisierte Auflage. Bonn
• Schneeberg, Ulrike 2017: Monster zähmen. Ein Übungs- und Unterhaltungsbuch für Geisteswissenschaftler*innen auf Jobsuche, Hamburg
• Pepels, Werner 2014: Moderne Marktforschung – systematische Einführung mit zahlreichen Beispielen und Praxisanwendungen, Berlin
• Bernet, Marcel 2010: Social Media in der Medienarbeit. Online-PR im Zeitalter von Google, Facebook und Co., Wiesbaden
• Deg, Robert 2017: Basiswissen Public Relations. Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Wiesbaden
• Röttger, Ulrike et al. 2017: Grundlagen der Public Relations. Eine kommunikationswissenschaftliche Einführung, Wiesbaden
• Viciska, Kristina 2012: Politikberater als Mitregenten, Hamburg
• Wagner, Gert/Weingert, Peter (Hrsg.) 2015: Wissenschaftliche Politikberatung im Praxistest, Weilerswist
• Ziehm, Claudia 2003: Selbstständig arbeiten als Geistes- und Sozialwissenschaftler, Bielefeld
• Atteslander, Peter 2010: Methoden der empirischen Sozialforschung, Berlin
• Flick, Uwe (Hrsg.) 2012: Handbuch Qualitative Sozialforschung: Grundlagen, Konzepte, Methoden und Anwendungen, Weinheim
• Schnell, Rainer/Hill, Paul B./Esser, Elke 2018: Methoden der empirischen Sozialforschung, Oldenbourg
• Schumann, Siegfried 2018: Quantitative und qualitative Sozialforschung, Wiesbaden
• Fischer, Roger/Ury, William/Patton, Bruce/Raith, Werner 2013: Das Harvard-Konzept. Der Klassiker der Verhandlungstechnik, Frankfurt a. M.
• Glasl, Friedrich 2017: Konfliktmanagement. Ein Handbuch für Führungskräfte, Beraterinnen und Berater, Stuttgart
• Peters-Kühlinger, Gabriele/John, Friedel, 2012: Soft Skills, München
• Schulz von Thun, Friedemann 2013: Miteinander reden: 1 – 3, Reinbek
• Fischer, Peter/Jander, Kathrin/Krueger, Joachim 2018: Sozialpsychologie für Bachelor, Berlin
• Schütz, Astrid/Rentzsch, Katrin/Rüdiger, Martin 2016: Lehrbuch Persönlichkeitspsychologie, Bern

Lecturers

Times

Appointments on Friday. 10.01. - Saturday. 11.01. 09:00 - 18:00, Room: 3066 Gebäude D, 3065 Gebäude D

Course location

2105 Gebäude D Wednesday. 06.11. 13:15 - 14:00
3066 Gebäude D Friday. 10.01. 09:00 - 18:00
3065 Gebäude D Saturday. 11.01. 09:00 - 18:00

Fields of study

Comment/Description

Die Übung vermittelt v. a. Kenntnisse, wie sozialwissenschaftliche Kompetenz in den Anwendungs-gebieten der Sozial- und Politikforschung, also der wissenschaftlichen und beruflichen Praxis, umgesetzt wird. Dabei geht es auch um die Darstellung, Analyse und Kritik wissenschaftlicher Erkenntnisse, Theorien und Methoden. Ferner gibt sie Einblicke in verschiedene Berufsbilder und stellt mögliche Verbindungen zu Lehrforschungsprojekt und verpflichtendem Praktikum her.

admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmeranzahl: Sozialwissenschafen und Praxis".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 01.10.2019, 12:07. Addional seats may be added to a wait list.
  • Enrollment possible from 03.09.2019, 00:00 to 27.09.2019, 23:00.

attendance

Current number of participants 17
maximum number of participants 30