Digicampus
Seminar: Das Hohe Lied - in Bibel, Spiritualität und Kunst - Seminar im Kloster Weltenburg - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Subtitle Veranstaltung gemeinsam mit dem Lst. ThGL - Prof. Dr. Wolfgang Vogl
Course number 01 007
Semester SS 2022
Current number of participants 15
Home institute Alttestamentliche Wissenschaft
Courses type Seminar in category Teaching
Preliminary discussion Wed , 27.04.2022 12:00 - 13:00
Next date Sun , 07.08.2022 18:00 - 20:00, Room: (Kloster Weltenburg)
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

(Vorbesprechung - D 1085) Wednesday. 27.04.22 12:00 - 13:00
(Kloster Weltenburg) Sunday. 07.08.22 18:00 - 20:00
Tuesday. 09.08.22 - Thursday. 11.08.22 09:00 - 19:00
Friday. 12.08.22 09:00 - 12:00
Monday. 08.08.22 09:00 - 19:00

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

"Steh auf, meine Freundin, meine Schöne, so komm doch!" (Hld 2,10).
Theologische Woche zum Hohelied

Das Hohelied (nicht zu verwechseln mit dem bekannten Text aus 1 Kor 12,31b-13,13) heißt eigentlich "Lied der Lieder" (/schîr ha-schîrîm/), weil ihm eine besondere Bedeutung zukommt. Nach vielen Bibelwissenschaftlern handelt es sich ursprünglich um profane Liebeslieder, die im Laufe der Zeit zu einer Liedersammlung zusammengestellt wurden. Doch so sicher ist das nicht. Nach der jüdischen Tradition besingt dieses außergewöhnliche Buch die bräutliche Liebe Gottes und des Messias zu seinem Volk. Die Kirche deutet dieses Buch von alters her als Liebeslied zwischen Christus und seiner Braut, der Kirche, aber auch zwischen Christus und der Seele des einzelnen Christen.
Die bildhafte Sprache erschwert einen Zugang zu diesem faszinierenden Buch. Manche bezeichnen das Hohelied deshalb als "verschlossenes Buch". Andere hingegen sehen in ihm einen "Schlüssel zur Offenbarung".

Die Theologische Woche ist eine gute Gelegenheit, dieses anspruchsvolle Buch aus biblischer Sicht zu deuten und der reichen Rezeption im geistlichen Leben und in der Kunst nachzuspüren. Sehr herzlich laden wir dazu ein. Zur Vorbereitung sei die mehrfache Lektüre dieses Buches empfohlen.

Die Veranstaltung kann im Freien Bereich (LPO 2012) für alle Lehramtsstudiengänge - mit Ausnahme des Lehramtes "Katholische Religionslehre"-Didaktikfach (FB-GsDF-kre-01; FB-HsDF-kre-01) eingebracht werden. Eine Anerkennung für das Lehramt "Katholische Religionslehre"-Didaktikfach (FB-GsDF-kre-01; FB-HsDF-kre-01) ist nicht möglich.

Admission settings

The course is part of admission "Seminare SoSe 2022".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 14.03.2022, 08:00 to 18.04.2022, 20:00.