Digicampus
Advanced seminar: HS (M.A.): Präsenz der NS-Geschichte – Erinnerungsorte in Süddeutschland - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Semester SS 2021
Current number of participants 4
expected number of participants 15
Home institute Europäische Ethnologie/Volkskunde
Courses type Advanced seminar in category Teaching
First date Thu , 15.04.2021 14:15 - 17:15
Pre-requisites Als Teil des Moduls KEE-0005 ist dieses Hauptseminar in Kombination mit dem disziplinären Kolloquium zu belegen.

Als Teil des Moduls IES-0012 ist dieses Hauptseminar in Kombination mit der Vorlesung "Museum" zu belegen.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea Sprechstunde nach Vereinbarung per Mail

Course location / Course dates

n.a Thursday: 14:15 - 17:15, fortnightly

Module assignments

Comment/Description

Im Rahmen des interdisziplinären, gemeinsam von den Fächern Europäische Ethnologie/Volkskunde und Neuere und Neueste Geschichte ausgerichteten Hauptseminars sollen Orte, an denen sich Geschichte des Nationalsozialismus besonders verdichtet, auf ihren historischen Bedeutungsgehalts hin befragt und als Ankerpunkte des kollektiven Gedächtnisses bzw. der Erinnerungskultur analysiert werden. Beispiele für solche „Erinnerungsorte“ im süddeutschen Raum wären das Konzentrationslager Dachau und seine zahlreichen Außenlager, viele davon auch im Umfeld von Augsburg, aber auch das Konzentrationslager Oberer Kuhberg in Ulm, die Zweiganstalt Irsee der Pflegeanstalt Kaufbeuren, das Reichsparteitagsgelände in Nürnberg, die Parteibauten am Münchner Königsplatz, die ehemalige NS-Ordensburg in Sonthofen oder der Obersalzberg in Berchtesgaden.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldeset SS 21 Europäische Ethnologie".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 01.03.2021, 00:01 to 11.04.2021, 23:59.