Current page:
Hauptseminar: Digitale, offene Bildungsmedien – Chancen und Herausforderungen für die Politikdidaktik und den Politikunterricht - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Digitale, offene Bildungsmedien – Chancen und Herausforderungen für die Politikdidaktik und den Politikunterricht

General information

Course number 04050020
Semester WS 2019/20
Home institute Politsche Bildung und Politikdidaktik
Courses type Hauptseminar in category Teaching
First appointment Wed , 16.10.2019 17:30 - 19:00, Room: 1019 Gebäude D
Performance record Hausarbeit
Hauptunterrichtssprache deutsch
ECTS points je nach Modulzuordnung

Lecturers

Times

Appointments on Wednesday. 16.10., Wednesday. 23.10., Wednesday. 06.11., Wednesday. 13.11. 17:30 - 19:00, Friday. 10.01. 14:00 - 18:00, Saturday. 11.01. 09:30 - 15:00, Room: 1019 Gebäude D, 2117 Gebäude D

Course location

1019 Gebäude D Wednesday. 16.10., Wednesday. 23.10., Wednesday. 06.11., Wednesday. 13.11. 17:30 - 19:00
2117 Gebäude D Friday. 10.01. 14:00 - 18:00
Saturday. 11.01. 09:30 - 15:00

Fields of study

Comment/Description

Digitale, offene Bildungsmedien –
Chancen und Herausforderungen für die Politikdidaktik und den Politikunterricht
Unter der Zielperspektive der politischen Mündigkeit kommt der Politischen Bildung und Politikdidaktik u.a. die Verantwortung zu, einen reflektierten Umgang mit Medien zu fördern und die Chancen und Grenzen ihres Einsatzes in Lehr-Lernsituationen sowie ihren Einfluss auf die Lernenden aufzuzeigen.
Somit ergeben sich mit der zunehmenden Verbreitung digitaler Bildungsmedien neue gesellschaftliche und politikdidaktische Herausforderungen.
In der Diskussion um digitale Bildungsmedien treten immer häufiger auch frei zugängliche Bildungsmedien in den Fokus, die sogenannten „Open Educational Resources“ (OER). Das Angebot an OER wächst im Zuge zunehmender Digitalisierung stetig und unkontrolliert an. Nicht zuletzt sind offene Bildungsmedien auf eben diese Digitalisierung angewiesen und größtenteils liegen sie nur digital vor, da so ihre Potenziale, wie z.B. ihre prinzipielle Veränderbarkeit, leichter umsetzbar sind. Digitale Bildungsmedien sind traditionell integrale Bestandteile politikdidaktischer Diskurse und berühren insofern das Selbstverständnis des Faches, als dass sie zum einen das Politische bzw. die Politik als inhaltlichen Kern der Politischen Bildung (mit-)vermitteln und zum anderen selbst Gegenstand politikdidaktischer Reflexionen sind. Nicht zuletzt schließt die Entwicklung von OER mit ihrer Dynamik direkt an die Debatte einer Partizipation durch das Internet an.
Im Seminar möchten wir uns sowohl theoretisch als auch praktisch mit vorhanden offenen Bildungsmedien beschäftigen. In einem theoretischen Teil wird die Bedeutung von OER für die Politische Bildung diskutiert, mögliche Beurteilungskriterien von existierenden Angeboten vorgestellt und Möglichkeiten ihres Einsatzes erörtert. In einem praktischen Teil recherchieren die Teilnehmer für das Fach relevante OER Angebote, beurteilen diese anhand ausgewählter Kriterien und diskutieren konkrete Einsatzmöglichkeiten.

Literatur:
Besand, A. (2014). Medienerziehung. In W. Sander, Handbuch Politische Bildung (S. 366-374). Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung.
Besand, A. (2014). Mit digitalen Medien lernen – Lernprodukte und Lernumgebungen. In W. Sander, Handbuch Politische Bildung (S. 474-483). Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
Ebner, M., Köpf, E., Muuß-Merholz, J., Schön, M., Schön, S., & Weichert, N. (2015). Ist-Analyse zu freien Bildungsmaterialien (OER) Die Situation von freien Bildungsmaterialien (OER) in Deutschland in den Bildungsbereichen Schule, Hochschule, berufliche Bildung und Weiterbildung im Juni 2015. Berlin: Wikimedia Deutschland e. V.
Fey, C.-C. (2017). Das Augsburger Analyse- und Evaluationsraster für analoge und digitale Bildungsmedien. Eine Einführung. In C.-C. Fey, & M. Eva, Das Augsburger Analyse- und Evaluationsrater für analoge und digitale Bildungsmedien (AAER) (S. 15-46). Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag.
Fey, C.-C. (2015). Kostenfreie Online Lehrmittel. Eine kritische Qualitätsanaylse. Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag.
Neumann, D. (2015). Bildungsmedien Online. Kostenloses Lehrmaterial aus dem Internet: Marktsichtung und empirische Nutzungsanalyse. Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag.
Neumann, J., & Muuß-Merholz, J. (2017). OER ATLAS 2017 - Open Educational Resources – Deutschsprachige Angebote und Projekte im Überblick. Berlin: Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz), Köln; Zentralstelle für Lernen und Lehren im 21. Jahrhundert e. V., Hamburg .
Neumann, J., & Muuß-Merholz, J. (2017). OER AtlAs 2017. Open Educational Resources. Deutschsprachige Angebote und Projekte im Überblick. Berlin.

admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmeranzahl: Einführung in die Politikdidaktik WS 19 20".
Settings for unsubscribe:
  • Enrollment possible from 03.09.2019, 09:00 to 27.09.2019, 23:59.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 01.10.2019, 10:00. Addional seats may be added to a wait list.

attendance

Current number of participants 27
maximum number of participants 40