Digicampus
Seminar: Globale Migrationsforschung - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Semester WS 2020/21
Current number of participants 34
expected number of participants 30
Home institute Soziologie (Lehrstuhl)
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Thu , 21.01.2021 10:15 - 11:45
Pre-requisites Das Seminar hat drei Teile, in denen wir uns mit jeweils spezifischen Fragen auseinandersetzen. Für jeden der drei Teile werden die Teilnehmenden:
1) 3-4 Haupttexte lesen und zusammenfassen
Die Zusammenfassungen bestehen aus 2-4 Sätzen. Sie müssen bis zum jeweiligen Stichtag auf den Digicampus hochgeladen werden. Sie werden dann anonym auf dem Digicampus gruppenintern veröffentlich.
2) Optional weitere Texte lesen und selbstständig thematisch recherchieren
3) Anhand der Texte und eigener Recherche in Online-Diskussionsforen diskutieren
Die Foren sind das ganze Seminar über geöffnet. Jeweils donnerstags gibt es die Möglichkeit zur synchronen Diskussion.
4) Die Fragen in einem Webinar diskutieren
5) Einen Essay schreiben (10.000-12.000 Zeichen mit Leerzeichen)
Learning organization Synchrone Diskussions- und Präsentationsveranstaltungen auf Zoom finden an den folgenden Donnerstagen von 10:15-11:45 Uhr statt: 5.11.2020, 3.12.2020, 14.1.2021, 11.2.2021.
Performance record Die Prüfungsleistung ist ein Portfolio. Es besteht entweder aus
a) den drei Essays
b) oder aus zwei Essays und einer Zusammenstellung von Textzusammenfassungen und Beiträgen zu den Online-Diskussionen, wobei die Zusammenstellung eine Länge von 10.000-12.000 Zeichen (mit Leerzeichen) haben muss.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Castro Varela, María do Mar/Dhawan, Nikita (Hg.) (2020): Postkoloniale Theorie. Eine kritische Einführung. Bielefeld.

Schwenken, Helen (2018): Globale Migration. Zur Einführung. Hamburg.
Miscellanea Feste Präsenzzeiten im Onlineforum und auf Blubber: Donnerstag 10:15-11:45 Uhr (außer während der Webinare). Bei vertraulichen Fragen bin ich per Mail oder telefonisch nach vorheriger Vereinbarung per Mail erreichbar.

Course location / Course dates

n.a Thursday: 10:15 - 11:45, weekly

Module assignments

Comment/Description

Nicht nur Migrationsprozesse, sondern auch Migrationsforschungen sind in globale Ungleichheiten eingebunden. Wissenschaftler*innen aus dem globalen Süden erhalten weniger Aufmerksamkeit und haben schwerer Zugang zu Ressourcen, während Studien aus dem globalen Norden oft wie selbstverständlich Allgemeingültigkeit beanspruchen, auch wenn sie sich nur auf Europa und die USA beziehen. Nach einer knappen Einführung in die Migrationsforschung werden wir uns in diesem Seminar mit Analysen und Kritiken der vermachteten globalen Verhältnisse akademischer Wissensproduktion beschäftigen. Dabei soll vor allem auf postkoloniale Kritik an den Spielarten des Eurozentrismus eingegangen werden. Schließlich werden wir Ansätze in der Migrationsforschung und verwandten Feldern diskutieren, die versuchen, die ungleichen Machtverhältnisse auf verschiedenen Ebenen kritisch zu hinterfragen und zu verändern. Methodisch basiert das Seminar auf einer Mischung aus asynchroner Textarbeit und gemeinsamen synchronen und asynchronen Online-Diskussionsrunden.

Ziel ist es, dass die Studierenden die Produktionsverhältnisse wissenschaftlichen Wissens zu Migration verstehen, migrationsspezifische Fragestellungen wissenschaftlich bearbeiten und diskutieren und dabei post-/dekoloniale Perspektiven reflektieren und zur Anwendung bringen können.

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: Globale Migrationsforschung".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 01.08.2020, 23:59 to 30.10.2020, 23:59.